a hundred times beloved.

Melancholische Töne aus München. Selbst würde Felix Neumann seine Musik als "Lofi.Noise.Pop" bezeichnen. Neue Hörprobe hier.
soundtrack for a conclusion
a sad story in lofi.

ep: sad stories in lofi (2003)

a hundred times beloved. über sich

Zitat: "Seit Herbst 2002 ist Felix Neumann (19) Bassist der Gitarrenpopgruppe Steep, die im bayerischen Raum bereits auf sich aufmerksam gemacht hat. Jetzt präsentiert er sein Soloprojekt A Hundred Times Beloved. Dabei geht es ihm darum, sich als Songwiter kompromißlos frei entfalten zu können...
'widescreen-lofi' nennt Felix seine Musik und verspricht dem geneigten Hörer
reines Gefühlskino - eben keine verkopfte Musik. Heraus kommt dabei eine Mischung
aus feinstem Ambient und beeinflußt von Künstlern wie Sigur Rós, My Bloody Valentine, Mogwai oder Slowdive, aber sehr persönlich und mit eigener Note..."

Neueste Nachricht von a hundred times beloved.:

ahundredtimesbeloved | 27.Mär.2004
neues album "zero" am 01.03.04 erschienen auf schöner rocken records in österreich! release für deutschland auf südwind records voraussichtlich mai 2004. mehr infos in kürze!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus München | *2003
Felix Neumann

Kontakt:

email: info@ahundredtimesbeloved.de

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
xrichx | vor 5286 Tagen, 17 Stunden, 40 Minuten
äh, ja
dann sag ich auch hier nochmal, dass super und so.  
spielmann | vor 5286 Tagen, 19 Stunden, 37 Minuten
finde die musik gut hier, aber ich nach wie vor ein für mein verständniss wieder viel zu heftiger effekt anteil.. es wäre auch noch direkter, wen etwas weniger hall delay etc. (so ähnlich wie nah aufnahmen von gesichtern im kino)  
ahundredtimesbeloved | vor 5286 Tagen, 10 Stunden, 41 Minuten
song
leider ist der hier vertretene song, nicht der aktuelle wie im soundpark angeündigt, sondern ein alter von der ep. ich musste nämlich nochmal von der redalktion den neuen track vom server nehmen lassen, da es eine falsche version war.

der neue song "today we make peace with all our desires" vom aktuellen album, das auch im studio prudzietr wurde, wird hoffentlich bald freigschaltet.  
ento | vor 5286 Tagen, 5 Stunden, 9 Minuten
ah ok, mail when ready, interessiert mich  
disarmin | vor 5287 Tagen, 16 Stunden, 29 Minuten
sehr schöne träum-musik.
die percussions könnten etwas mehr abwechlung vertragen. (auch vom sound her). aber sonst sehr angenehmer beat.  
fetzer08 | vor 5297 Tagen, 7 Stunden, 56 Minuten
will dir an dieser stelle sagen, dass ich den song schon seit wochen oder vielleicht monaten auf meiner playlist hab und nicht mehr "loswerd".
danke für so was schwärmerisch-schönes!  
majoun | vor 5351 Tagen, 14 Stunden, 22 Minuten
mann,
das ist echt genau meine sache. tolles lied, &auch photo super, gratuliere.ich finde auch das arrangement und wie dus ausproduziert hast nich übel..denke wir liegen so von der produktionsphilosophie ziemlich auf einer linie grüße w (majon)  
billigesser | vor 5386 Tagen, 9 Stunden, 36 Minuten
Interessant!
Den Rhythmus find ich sehr interessant, weil er von üblichen Mustern abweicht, aber trotzdem transparent bleibt (+ gelungene Variationen). Vielleicht etwas zuviel Hall - deswegen bleiben Rhythmus und Melodie/Gesang irgendwie getrennt nebeneinander stehen (beabsichtigt?).
Hab mir den Song jetzt schon ein paar mal angehört...  
deadtech | vor 5397 Tagen, 13 Stunden, 19 Minuten
nice track, nice emotions, but much to much delay etc, i think...  
maksi | vor 5398 Tagen, 11 Stunden, 14 Minuten
yippie... anhören leute, anhören!