Anthea

Ätherische Songs von einer Wiener Musikerin, die ihren Stil selbst als "asymmetrischen Pop" bezeichnet.
Crime

Anthea über sich

Surrealist soundscapes, experimental noise and a lonely vulnerability combine to create Viennese artist Anthea’s trademark asymmetrical pop. Formerly a visual artist, her debut single ‘Crime’ is ethereal and worldly - a perfect sonic exploration of the dynamic sculptures and paintings of her past.

Anthea is currently working on her debut EP, set to be released in late 2020.

Facts:

aus Wien | *2020

Anthea empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.