a year in the sun

Ein Wiener in Innsbruck und seine Homerecordings im Fast-Alleingang.
hotter
Diese kleine Elektro-Pop Angelegenheit war der erste Song den ich Sara nach einem Jahr miteinander gewidmet habe, und gleichzeitig meine ersten Gehversuche auf elektronischem Soundbastel-Gebiet.

a year in the sun über sich

Zitat: "Idee: nach einem Hangover, verursacht durch ein zu langes spielen in diversen Bands, plötzlich der Gedanke: wo ist mein altes 4-Spur-Gerät? Nicht mehr da? Gut, dann irgendwo im Freundeskreis die technischen Voraussetzungen (Computer mit diversen Homestudio-Klimbim inklusive Freund mit Know-How) schnorren, und einfach loslegen, so wie 'damals'.

Eigentlich: zum einjährigen Sara-Jubiläum geschriebene musikalische Widmungen vertonen wollen."

Facts:

aus Wien | *xx
Benjamin Pinkawa - sowie weitere technisch versierte musikalische Menschen aus dem befreundeten Umfeld wie zum Beispiel
Andreas Bamberger als Produzent und Arrangeur und Opfer meiner Ideen-Attacken oder bald wahrscheinlich
Gabriel Ptacek als Gitarrist und 2. Stimmen Lieferant

a year in the sun empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
sammyjenkins | vor 3678 Tagen, 22 Stunden, 33 Minuten
schön produziert, bissl schräg bzw. schrill gesungen...