Bradycardia

Vier Menschen aus Baden haben sich von der klassischen Band ausgehend dem Mac und Cubase zugewandt und machen Depeche Mode-inspirierte Musik.
Fallen Angel
Man durchschwebt Soundwolken, schwelgt in Trompetennostalgie, man lebt den Klang eines alten Klaviers und kommt schlussendlich darauf: Das Leben ist kein Urlaub!

Bradycardia über sich

Zitat: "Max (22), Happi (22) und Ken (22) spielen in dieser Formation schon seit 1999 in einer Band; aufgewachsen in Baden; angefangen als Partyband mit Coverversionen; Local berühmt geworden durch 'Partydestroyer' - der erste eigene Song - wir hatten schon bald viele eigene Groupies die alle nicht mit uns pennen wollten... Also kickten wir den Sänger raus und holten MCA (25) aus Wien... Wir legten die Instrumente einmal beiseite und so entstand dank Cubase und Mac das Projekt Bradycardia... Beeinflusst wurde unsere Musik durch Depeche Mode, Falco und Bier."

Facts:

aus Baden | *2001
MCA-Vocals
Max-Bass&Synts
Happi-Trumpet&Synts
Ken-SynthPrograms&Keyboards

Kontakt:

bradycardia_mail@yahoo.de

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
perseus0 | vor 5121 Tagen, 17 Stunden, 23 Minuten
Das ist der wahre Sound
gute Musik!