Changó

Dieses Rock-Trio aus Ebensee präsentiert Auszüge aus seiner neuen EP "Schneeblind".
Schneeblind EP
Veröffentlichung 21.12.2012

Changó über sich

Wenn sich drei Ebenseer zusammenrotten, um ihre musikalischen Wurzeln auszugraben, dann heisst es: festhalten. „Heast mi geh“, ja, das ist unüberhörbar und entwickelt den Druck, den die Jungs auch auf der Bühne bei ihren Live-Shows losdonnern lassen. Und ins „Wunderland“, von dem alle träumen, will man sich auch einmal katapultieren lassen. Mit Changó geht da tatsächlich die so genannte Sau raus, nicht auf die Wiese, sondern auf die heimischen und wahrscheinlich detto internationalen Konzertbühnen. Ihre hinlänglich bekannten Live-Qualitäten haben sie bereits unter Beweis gestellt: Im Kino Ebensee, wo die Vollblutmusiker ihren Changó-Beat kreierten, genauso, wie in anderen Locations. Changó sind authentisch, Changó spielen live und haben ihr Herz am richtigen Fleck. Es wird gerockt, gerifft und gedrummt, dass die Fetzen fliegen und ihre politische Ausrichtung ist Teil des Auftrags: nämlich dort wo der Beat schlägt – links ist man zu Hause. Mit ihrer aktuellen Produktion sind sie bereit, auf der anbrechenden Österreich-Wave, die sich international abzuzeichnen beginnt, mitzureiten. Changó rocks! Hingehen, anhören, wegdriften!

Neueste Nachricht von Changó:

chango | 17.Apr.2010
Ein Trio aus dem Salzkammergut.
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Ebensee | *2009

Kontakt:

changoband@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
diepaten | vor 2704 Tagen, 12 Stunden, 37 Minuten
heast mi geh´?
Leiwand!

lg

Der Diener (DiePaten)