christian finlay

Beeinflusst von Portishead, Lamb, Sneaker Pimps, Tori Amos, Regina Spektor, Gus Black gibt es hier Kompositionen aus dem bayrischen Outback.
sleep

christian finlay über sich

Zitat:"Christian Heinrich, geboren in München, Alter: 27, aufgewachsen in Feldkirchen mitten aufm Land, bin Schlagzeuger seit ich 10 bin, aber allein is langweilig und in den bayrischen Outbacks gibts nicht wirklich viele Leute die bereit sind, jazziges zu spielen. Soweit der Schlagzeuger in mir. Klavier hab ich nie gelernt, aber alle meine Stücke darauf komponiert. Angefangen mit Musik machen hab ich ca. 2001 mit vielen elektronischen Elementen und Beats, ab 2007 nur noch Klavier und Gesang, weil ich mittlerweile den einfachen akustischen Minimalismus bevorzuge. Gehört hab ich (und wahrscheinlich beeinflusst haben mich) Portishead, Lamb, Sneaker Pimps, Tori Amos, Regina Spektor, Gus Black...). Warum gegründet: Musik ist essenziell, Spielen und Singen die beste Meditation, einen eigenen Song zu hören unbeschreiblich, Reaktionen von anderen Hörern erfahren manchmal enttäuschend, manchmal wunderbar. Meine Songs beschäftigen sich mit den Menschen in meiner Umgebung, mit der Gesellschaft so wie ich sie sehe und vor allem mit mir selbst und meinen Gedanken.
Danke fürs Zuhören! "

Neueste Nachricht von christian finlay:

silentune | 14.Mai.2008
mal sehn, vielleicht gibts ja ein paar von euch die's anhören und mir sagen, wie sie's finden...

Facts:

aus München | *2008
Christian Heinrich

Kontakt:

christian.finlay@googlemail.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
transhuman | vor 3777 Tagen, 3 Stunden, 15 Minuten
sleep
sehr melancholisch, aber beim zuhören scheint sich plötzlich die zeit zu dehnen....und das mag ich gern bei so ruhigen nummern...

gefällt!