Dancing Shiva

Diese vier Musiker bezeichnen ihren Sound selbst als "elektroakustische Weltmusik". Tanzmusik trifft auf exotische Klänge. Eine neue Nummer ist online.
Green Dragon
chillout d+b

Dancing Shiva über sich

Zitat: "Dancing Shiva sieht sich als Electroacoustic -Worldmusic Projekt, mischt europäische Tanzmusikelemente, die das Fundament bilden, zusammen mit afrikanischen und asiatischen Floskeln und Flairs sowie Elementen experimenteller elektronischer und Neuer Musik. Durchgängige Rhythmen sind meistens dominant, fallen aber nicht in ausgelaugte House- oder Techno-grooves sondern versuchen elektronische beats und live-percussion zu synthetisieren.
Die Intention war es, eine tanzbare Musik zu produzieren, passend für Clubs, die aber auch den Ansprüchen qualitätsbewusster Hörer genügen will. Es wird sehr viel Wert auf Klang und Atmosphäre gelegt.Was den formalen Aspekt betrifft sind die Tracks mit wenigen Ausnahmen einer traditionellen Songform enthoben, der Spannungsbogen wird durch thematisches Material aber aufrechterhalten, das innerhalb der Möglichkeiten tonaler Musik verarbeitet wird."

Neueste Nachricht von Dancing Shiva:

denovaire | 13.Jul.2006
Hallo!!
Am 18. Juli gibt es einen Gig im Parkhouse/Graz und die GMD ist schon für den 2. November gebucht! Ich freu mich auf Euer Kommen.
Zusätzlich: neue DnS-Homepage
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Austria | *2002
Denovaire(esraj + concept)
Pirjo Kalinowska(voc)
Akeem(raps)
Stefan Fink(git)
Didi Gösseringer(dr)
Andi Maurer(bs)
Pawan Kohli(perc)
Sebastian Zäschke(labtop)
Wolfgang Hattinger(klar)
guests

Kontakt:

info@dancing-shiva.at
0650/ 9392424

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
carmen83 | vor 5047 Tagen, 21 Stunden, 38 Minuten
music´s not over
hey! also akeem, echt chillige Musik zum Meditieren und doch auch Tanzen, dass muss man erst mal hinkriegen! Echt beeindruckend!
Und wann habts mal an Gig in Wien oder OÖ??  
soundbwoy | vor 5082 Tagen, 21 Stunden, 52 Minuten
Ich find's super
dass überhaupt noch irgendwer unser Zeux zwischen Milliarden von anderen Interpreten findet und möchte noch darauf hinweisen, dass wir gerade im Studio an einigen neuen Sachen basteln, die hoffentlich überraschen...  
w%E4udl | vor 5127 Tagen, 12 Stunden, 11 Minuten
Recht leiwand gemacht, g'fallt ma gut!  
generaldent | vor 5127 Tagen, 17 Stunden, 11 Minuten
ich bin ja nicht so...
...der ethnofuck-liebhaber, wie es gern genannt wird, aber euer green dragon weiss zu gefallen! nicht innovativ, aber mit nochmal-faktor! weiter so!
dent/factory  
sonnenwasser | vor 5360 Tagen, 2 Stunden, 53 Minuten
Akeem
Schön was von dir zu hören, ich habe mir diesen Track angehört und möchte dir(euch)gratulieren. Es ist sehr viel Musik rauszuhören, es geht da echt die Post ab. Gib mir unbedingt die Termine eurer Live-Performance durch, werde mir sicher das eine oder andere Konzert von euch ansehen und euch natürlich weiter empfehlen.
Manfred von *Sonnenwasser  
airegin | vor 5376 Tagen, 22 Stunden, 25 Minuten
Der schwarze Reiter
Nachdem sich der schwarze Reiter lange in sich selbst zurückgezogen hatte, unberührt von dem was Konvention war, entschied er sich sein Schwert zu nehmen, sein Pferd zu satteln und eine Reise zu unternehmen. Eine Reise die ihn weit über bis dahin bekannte Grenzen hinaustragen sollte. Wo er Sachen sah und Geschichten hörte die noch nie jemand gesehen oder gehört hatte, roch Dinge fühlte Emotionen die noch nie jemand gerochen oder gefühlt hatte. Doch eines Tages ereilte ihn ein Ruf aus der Heimat: Der König liege im Sterben und wünsche das er der schwarze Reiter an seiner Bettstatt die Wache halte. Die übrigen Koniglichen Reiter die dem König über Jahre treu ergeben waren wähnten sich übervorteilt hatte doch der schwarze Reiter lange Zeit nur seine eigenen Ziele und Ideen verfolgt ohne Rücksicht auf den Hofstaat, ja die Gesellschaft. Der König nahm die Reiter zur Seite und sagte:" Ich habe mein Leben lang die Konventionen erfüllt habe alles von meinem Vater übernommen und in seinem Sinne weitergeführt. Ich habe meine Amtsgeschäfte geführt, habe versucht ein guter König zu sein damit das Volk nicht hungern muß. Aber ich selbst hatte nicht viel Zeit für mich, für meine Entwicklung. Jetzt wo ich meine letzte Reise antrete ist diese auch meine erste. Ich habe Angst vor dem was sich auf der Reise ereignen könnte. Der schwarze Reiter hat seine Reise schon hinter sich den er ist auch in Gedanken gereist und er muß sich niemals vor dem fürchten was kommt. Diesen Mann will ich an der Seite wenn ich meine erste und letzte Reise antrete".

Deno geh deinen Weg !  
beatl | vor 5409 Tagen, 2 Stunden, 38 Minuten
geile Sache
Endlich einmal wieder ein ambitioniertes Elektronik-Projekt bei dem auch Musikalisch was vorgelegt wird.
Bin schon voll gespannt auf die Live Version und wie ihr das auf die Bühne bringen werdet.

Cheers!

beatl  
thesign1976 | vor 5410 Tagen, 13 Stunden, 15 Minuten
lob
super! die ganze cd is genial!viel erfolg weiterhin!bis bald mal auf der bühne. lg andi  
onlinekristall | vor 5417 Tagen, 17 Stunden, 39 Minuten
guut!
der anfang ist etwas strange....
aber wenn man den übersteht is es echt gut! lustige mischung ;-)
bin gespannt mehr zu hören.  
willi4u4u | vor 5453 Tagen, 1 Stunde, 22 Minuten
nicht schlecht
Euere Musikprobe gefällt! Weiter so!!  
ferdi72 | vor 5457 Tagen, 13 Stunden, 28 Minuten
Wow!
Bin mehr auf der (Hard)Rock- als auf der "House/Techno/was_auch_immer"-Schiene; aber was ich da hörte, gefiel mir doch sehr! Bin schon auf ein Konzert neugierig - um Instrumente (und auch die Musiker) - in Action sehen zu können. Vielversprechend!  
w%E4udl | vor 5490 Tagen, 18 Stunden, 30 Minuten
Erinnert ein bisschen an Asian Dub Foundation, taugt mir recht gut. Es geht ziemlich die Post ab :)