Dead rubber duck

Offizielle Einflüsse: Post-everything, Noise, Glitch, Grunge, Pop, Trip Hop, Erlectronica (IDM, Eyperimental), Psychedelic Rock, Jazz, Contemporary,...
Tristateoutput
Ambient, atmosphere

Dead rubber duck über sich

Zitat:"Philipp M, Felix T, beide momentan in Wien, ursprünglich aus Süstirol. Musikalische Einflüsse: Post-everything, noise, glitch, grunge, pop, trip-hop, erlectronica (idm, eyperimental), psychedelic rock, jazz, contemporary, ...
Gegründet, falls sich das so überhaupt sagen lässt, wurde das Projekt einfach weil man zukünftig einige tracks unter einem Namen zusammenfassen und veröffentlich wollte. Beide Musiker arbeiten seid Jahren in regem Ausstausch, spielten in ihrer "Jugend" bereits zusammen in der südtiroler Band Meddycrayed. Die aktuellen Lieder wurden noch nicht durch eine richtige Formation umgesetzt. Momentan halten wir Ausschau nach Musikern mit denen das möglich wäre. Die Tracks wurden in einem recht unprofessionellen Homestudio arrangiert, könnten also ein anständiges Mastering durchaus vertragen. Hörenswert dürfte die Sache aber dennoch sein.

DRD "

Neueste Nachricht von Dead rubber duck:

deadrubberduck | 18.Nov.2007
More songs coming soon

Facts:

aus Wien | *2007
Felix T Philipp M

Kontakt:

drubberduck@yahoo.de

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
shenpensenge | vor 4678 Tagen, 7 Stunden, 56 Minuten
hörenswerte Klangwelten ;)
schwingt für mich leicht psychodelisch bzw. hat was von hippycharm der späten sechziger. :)
gefällt mir gut!!  
viennasound | vor 4678 Tagen, 9 Stunden, 24 Minuten
tristateoutput
gute ambientstimmung. vor allem die drums klingen gut. die meisten drums im soundpark klingen wie flaches geklopfe oder matschig. bei euch nicht.
übrigens süßtirol schreibt man mit scharfem s, also ß.
ViennaCC