Diskoromantik

Ein Wiener Trio zwischen Rap, Disco und Pop mit einigen Songs aus dem kommenden Debüt-Album.
Nichts
Diskoromantik bringen heute ihre neue Single "Nichts" raus, das Video dazu folgt am 8. November um 20 Uhr. "Nichts" ist die letzte Auskopplung, bevor eine Woche später (13.11.) das Debutalbum "Besoffene Lover" erscheint.
In diesen schwierigen Zeiten versucht das Trio positiv zu bleiben und liefert einen facettenreichen Partyhit, der dem Konzept des Albums treu bleibt: es geht um die Liebe. Um die Schattenseiten von großen Gefühlen, wie Eifersucht und Misstrauen - aber auch um Eingeständnisse und Sprünge über den eigenen Schatten. In melodischen Rap-Parts und der mantra-artig gesungenen Hook "Ich schwöre, da war nichts / Nichts, nichts, nichts" ist von kreativen, aber nicht gerade glaubwürdigen Beschwichtigungsversuchen und verletzten Egos die Rede. Die MCs zeigen sich wie gewohnt ehrlich sowie emotionalund verarbeiten in der tanzbaren Singleihre persönlichen Erfahrungen.

Diskoromantik über sich

Diskoromantik ist Rap auf Zeitreise. Popkultur, irgendwo zwischen 1970 und 2030. Der Typ, den du deinen Eltern vorstellen willst und gleichzeitig deine geheime Affäre. Der Teil des Partyabends, den du deinen besten Freunden verschweigst. Deine heimliche Lieblingsband. Nach klassischen HipHop-Projekten experimentiert das Trio, bestehend aus den beiden Rappern HipHop Joshy und Jonas Herz-Kawall sowie Produzent Melonoid, mit modernen Sounds und poppigeren Melodien. Das Ergebnis ist die Wiedergeburt des Disco Raps, zeitgemäß interpretiert. Inhaltlich steht der Bandname für sich: Diskoromantik geht erfrischend ehrlich mit Gefühlen um, zeigt sich manchmal auch schwach und schafft es dabei,nicht unangenehm kitschig zu sein. Real sein und Liebeslieder stehen hier nicht im Widerspruch.

Neueste Nachricht von Diskoromantik:

diskoromantik | 6.Nov.2020
Unser Debütalbum "Besoffene Lover" erscheint am 13.11.2020.

Facts:

aus Wien | *2020
HipHop Joshy (Rap)
Jonas Herz-Kawall (Rap)
Melonoid (Produktion)

Kontakt:

diskoromantik@heisseluft.net

Diskoromantik empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
offkissdox | vor 99 Tagen, 3 Stunden, 19 Minuten
Schlafzimmerblick
Mir wurd mal gesagt das heißt Sleepylook, eure Interpretation gefällt mir besser