DJ Arim

Ein Physikstudent der TU Graz beschäftigt sich nebenbei auch mit elektronischer Musik.
Sada i poslin
Musik, Mix und Produktion von DJ Arim, Vocals stammen von einen der wenigen in Kroatian lizenzierten Geodäsie-Dipolomingineur (Jelen). Text setzt sich aus dalmatinischen Sprüchen zusammen, die diesen Sommer in Vodice (Dalmatien), erfunden und verbreitet wurden. In Vodice bereits der Sommer-Hit. Anbei gesagt werden soll das das Lied in einer Rekordzeit von 3 Wochen von Anfang bis Ende komplett produziert wurde.

DJ Arim über sich

Zitat: "Ich interesiere mich schon ca. 5 Jahre für elektronische Musik, hab aber erst vor 3 Jahren professionell begonnen, zu produzieren. Seitdem erweitere ich meine Technik immer stückchenweise. Von Anfang an interessierte mich House-Musik, später auch Hip Hop, wobei dies die Stilrichtungen sind, die ich nun gerne produce. Selber höre ich in erster Linie Rock-Musik (aus den 70ern) auber auch sehr viel Hip Hop (eastside), in weiterer Folge Blues, Jazz und andere Arten von elektronischer Musik wie d'n'b oder chillout-Musik wie z.b.: Thievery Corporation.
Ich bin ursprünglich aus Dalmatien (Vodice), lebe aber seit meinem 6. Lebensjahr in Graz und studiere nun Technische Physik auf der TU-Graz. Musik ist wirklich ein sehr wichtiger Faktor in meinem Leben und eine stetige geistige Bereicherung meiner Person."

Neueste Nachricht von DJ Arim:

zhivago | 16.Sep.2005
O.K. die erste neue Nachricht: dass ich mich hier angemeldet habe (auf Anraten eines Freundes, der meine Arbeit sehr schätzt); ich selber mache nicht Musik, um ein gewisses Image zu pflegen, sondern um Leute zu unterhalten und in erster Linier für mich selbst. Übrigens hab ich mir wieder ein kleines Budged zusammengespart und werde demnächst noch einige technische Einrichtungen kaufen...

Facts:

aus Graz | *2002

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.