Doc.Zhivago

Vier Mann aus St. Pölten mit zwei Tracks von ihrer aktuellen Demo-CD "Punch And Judy Show".

Doc.Zhivago über sich

Zitat: "Der Name entstand in Wiesen nach einer Verletzung als der Blutende hilfesuchend nach Doc.Zhivago rief. Jener war Gerhard (Hacki) Hackl der dann wenig später gemeinsam mit Emsch die Band ins Leben rief. Nach einiger Zeit kreativen Schaffens wagte man sich dann doch auf die Bühne: beim Geburtstagsfest von DJ Schratti." Einige Umbesetzungen später: "Als größter Einfluss werden Nirvana und die Smashing Pumpkins genannt und der Stil sei nunmehr in Richtung Alternative Grungerock. Eine Mischung aus Fellatio und Doc.Zhivago. Bald wird es auch wieder die Möglichkeit geben, die vier Herren live zu sehen, noch wird an einem Liveset, bestehend aus Fellatio und Doc.Zhivago Songs und einem Punkcover von Tocotronic ('Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit'), gefeilt. Wahrscheinliche Termine werden auf der Homepage bekannt gegeben. Wer aber nicht solang warten kann und sollte sich die selbst aufgenommene Demo-CD 'Punch and Judy Show', auf der sich 8 Lieder befinden, bestellen. Man darf also gespannt sein was die Grungerocker demnächst zu bieten haben."

Facts:

aus | *

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.