Ed Martini

Lo-Fi Homerecordings aus der Wohnung eines Wiener Sängers, Gitarristen und Mundharmonika-Spielers mit gelegentlicher menschlicher Schlagzeug-Unterstützung.

Ed Martini über sich

Zitat: "Ed Martini macht schon so seit 1997 rum. Alleine, mit Gitarre und Mundharmonica. Gelegentlich mit Drummer, manchmal mit Drumcomputer. Jetzt hat er wieder einen Drummer (Philipp Wesener= Dean Martini) welcher sehr genial ist, und mit dem er die Band 'The Warner Brothers Reduced' gegründet hat (2003). Ed hat schon 3 CDs im Alleingang aufgenommen (Lo-Fi Homerecording) und braucht dringend ein Label. Sein Hit 'James Bond' wurde von Roland Hackl und Gernot Ebenlechner produziert."

Facts:

aus Wien | *1997
Philipp Wesener (drums)
Eckhard Mützner (Violonchello)

Kontakt:

Johnny Gerhart, Wehrgasse 23/38, 1050 Wien, Tel.& fax 01-581 66 30, Anrufbeantworter, John.Gerhart@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
stephmarket | vor 5497 Tagen, 15 Stunden, 39 Minuten
Endlich, the great Ed Martini ...
...Melancholie trifft auf Komik, Bond'sche Coolness trifft auf Dylan'sche Fragilität, feingeschliffene Lyrik trifft auf Filmzitat... zuletzt gesichtet live mit dem genialen Gespann „Warner Brothers“ wurde ich im Nachtasyl dank des wundersamen Zusammenwirkens von Gitarre, Cello und Drums Zeuge einer schlichtweg großartigen Performanz, weiter so Jungs!  
marketbass | vor 5520 Tagen, 14 Stunden, 46 Minuten
der neue bond
ja, der mann hat eindeutig den bogen raus. endlich einer, der sich das zu sagen traut, was andere gar nicht wissen. der sean connery des diskurs-wellblech-pop, die performances sind wahre bühnenperestaltik und die melancholie der musikstücke schlürft sich wie ein schirmchen-drink mit einer idee von vanille. blumig! der letzte grosse chansonnier wuchtet mit seiner begleitautomatik "warner bros" den cognac-farbenen schnürschuh in den karrieresteigbügel des pophimmel und galoppiert mit einer sanfmütigen melodie auf den lippen den rocco-siffredi-river entlang. einzigartig! weiter so.  
supernik | vor 5520 Tagen, 15 Stunden, 26 Minuten
mann bin ich froh!!!!
endlich! the famous ed martini!

ich hatte bereits vor jahren das unermessliche glueck zufaellig ueber ed martini 'zu stolpern' sprich ihn bei einem seiner unzaehligen performances - und das verdient wirklich die bezeichnung: 'performances' - geniessen zu duerfen. unvergesslich sein 'ich möchte ein twen bleibmmmmmmmmm' oder etwa 'james bond is ku-ul'. mit seinen 'warner brothers' scheint ihm zumindest musikalisch die eroberung neuer welten zu gelingen - als entertainer (im besten sinne des wortes) kann ihm in diesen unseren breiten ohnehin niemand das wasser reichen.