Eros Rambazamba

Konsumkritischer Technopop von sechs Musikern aus Wien und Linz. Kabinenparty RemiX für den Skero Contest. als Update!
Revolution
Für Eros' Verhältnisse ein ziemlich straighter Punk Song. Wie meistens mit leicht politischem Text

Eros Rambazamba über sich

Zitat: "Eros Rambazamba - "Hier ist die neue Droge aus dem Hinterland, Stadtgespräch Nummer 1 und Wirkung unbekannt..."

Leute sagen ja "den Namen kann man sich nicht aussuchen", doch Eros Rambazamba ist zufrieden. Egal wie machomäßig Eros klingen mag, der Nachname ist Programm, textlich wie musikalisch. Es wird kritisiert. Der Alltag, das Leben, in all ihren Facetten. Durchaus auch auf ironische Art und Weise. Deutsch vorgetragene Texte treffen auf punkigen Rock kombiniert mit Dance/drum&bass/Techno-Beats, was aber nicht heißt, dass die Beats per Minute ständig gegen die 180 gehen. Mal sind es mehr, mal weniger. Auch in Punkto Musikstil legt sich Eros Rambazamba nicht fest und spielt sich mit unterschiedlichen Genres. Seine Band fand er durch eine Annonce auf dem schwarzen Brett in einer berüchtigten Wiener Pizzeria. Seitdem stehen Reini*Gung, Kemkid, Frederic Skampbert, Mandy Lion und Morton Fox an seiner Seite."

Facts:

aus Wien/Linz | *2010
Eros Rambazamba
Reini*Gung
KemkiD
Frederic Skampbert
Mandy Lion
Morton Fox

Kontakt:

kontakt@erosrambazamba.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
djholzknecht | vor 3067 Tagen, 16 Stunden, 31 Minuten
kabinenparty remix
hat was!  
leslaforques | vor 3033 Tagen, 10 Stunden, 44 Minuten
voll
ur  
eulenmann | vor 3108 Tagen, 23 Stunden, 45 Minuten
naja.
sowas gibt's halt schon, nur die anderen find ich auch nicht gut, wenn auch geringfuegig besser.