eywa

Eywa wurde 2016 in einer warmen Sommernacht in New York von Alex und May ins Leben gerufen. Inspiriert von der Stadt, die niemals schläft, in der jeder Atemzug nach Kunst riecht und motiviert vom tiefen Drang sich musikalisch auszudrücken, schrieben die beiden ihre ersten gemeinsamen Lieder.
kein element
Deputsingle 2017

eywa über sich

eywa wurde 2016 in einer warmen Sommernacht in New York von Alex und May ins Leben gerufen. Inspiriert von der Stadt die niemals schläft, in der jeder Atemzug nach Kunst riecht und motiviert vom tiefen Drang sich musikalisch auszudrücken, schrieben die beiden ihre ersten gemeinsamen Lieder. Geküsst von der Muse kamen sie zurück und beschlossen erstmal einen Coversong zu veröffentlichen - den Klassiker Zombie von den Cranberries – ein Lieblingslied beider Bandmitglieder. Obwohl dieser Song innerhalb von 5 Monaten über 500.000 Aufrufe erzielte, beschlossen Alex und May sich immer stärker auf ihre eigenen Texte und Melodien sowie ihre Muttersprache zu fokussieren.
Aus dieser Entscheidung folgte der Entschluss als nächstes ihren Song „kein element “ zu veröffentlichen und zeitgleich ein Musikvideo zu produzieren, da sie neben der Musik auch der Bildsprache eine wichtige Funktion beimessen. Sie wollen Geschichten erzählen auf allen Ebenen, weshalb sie auch ein größeres Videoprojekt planen, von dem allerdings noch nicht viel verraten wird.
Als musikalische Einflüsse nennen die Band Größen wie Falco, Hildegard Knef, David Guetta, Massive Attack, alt-J, Daft Punk aber auch Bands wie Sol Seppy, Imogen Heap, Kishi Bashi und Soap&Skin.
Alex produziert Sounds aus einer anderen Dimension. Als trommelnder Elektro-Schamane und harmoniesüchtiger Feingeist flechtet er Soundgebilde, die die Hörer in andere Dimension führen.
Sehnsüchtig sphärisch getragen von der tiefgründigen Stimme von May.
Sie reiht sich ein in die besonderen Stimmen mit einem eindeutigen Wiedererkennungswert.
Zusammen sind sie mehr als die Summe ihrer selbst. Es entsteht ein magisches Tor, das den
Blick auf eine neue Welt freigibt. Eine Welt, in der Gefühle der Verbundenheit und Liebe
im Hier und Jetzt das wichtigste sind.
eywa ist die perfekte Melange aus 3/4 Wien und 1/4 München. Sie kreieren einen modernmagischen Sound, der das Ohr, das Herz und die Sinne verführt und die Tiefe erleuchtet.

Facts:

aus Wien | *2016
May Garzon
Alex Fröstl

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.