FANG DEN BERG

Eine vierköpfige Band aus Linz zwischen performativem Noise Rock, Pop und "Gagacore".
Anderson
#FDB2K - 2020

FANG DEN BERG über sich

FANG DEN BERG ist Improvisation, Gagacore, Iltis Metal, Gebimmel, Pop und performativer Noiserock.

Alle vier Bandmitglieder sind bzw. waren in mehreren Formationen des gepflegten Wahnsinns aktiv; darunter:
Ni, Tumido, Gigi’s Gogos, Äffchen & Craigs, GIS Orchestra, The Sicker Boys …

Geburt der Komödie im Herbst 2007. In weiterer Folge: self-titled CD 2009 / Konzerte in Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Bosnien / Airplay via freier und unfreier Radiostationen / 2013: second strike “Viel schlafen” (12″ LP) / 2017: “Februar Null” (Film) und “Catch the Mountain” (10″ EP) / 2020+: #FDB2K

Neueste Nachricht von FANG DEN BERG:

fangdenberg | 10.Nov.2020
Regelmäßig neue Musikvideos hier:

https://www.youtube.com/channel/UCrKZo6q
oyfOO1q8qgK8gJcw

#FDB2K
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Linz | *2008
Mag. hh. Christoph Hehn (dr)
Mag. hh. Manuel Mitterhuber (g)
Mag. hh. Stephan Roiss (voc)
Mag. hh. Mario Stadler (b)

Kontakt:

plaerr.joergenson@gmx.at
mobil: 06505856565

FANG DEN BERG empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.