Fliegende Haie

Ihr Urban Pop errichtet sich selbst die Stadt: Synthies erschaffen glatte Plattenbaublocks neben taunassen Parks, dunkle MidiStraßen glitzern im Schein von SnareSchlaglichtern und über einem RapHinterhof erhebt sich ein wolkenhoher gläserner VocalTurm.
Dick Pic Man
Eine einsame Frau. Ein weinverregneter Abend. Doch Rettung naht...

Dick Pics: Ungefragte Bilder von unzensierten Geschlechtsteilen? Wer kommt auf sowas? Und warum?

Die "Fliegenden Haie" stellen die Geschichte auf den Kopf. Wer weiß, vielleicht wartet ja irgendwo eine einsame Prinzessin auf ein Unterleibs-Selfie? Durch die Haie-Märchenwelt aus Trap-Drums, Synthies und Sechs-Achtel-Takt fliegt jedenfalls ein absonderlicher Superheld. Es ist der "Dick Pic Man".

Das Video, das die "Fliegenden Haie" ihrer Single beigeben, lässt diese Märchenwelt im Stil einer trashig-ironischen Comicverfilmung lebendig werden. Remineszenzen an Pop Art, den Stummfilm und Film Noir machen deutlich, dass die "Haie" ihr Projekt als Gesamtkunstwerk anlegen. Das Video hat das Duo aus Augsburg und München in kompletter Eigenregie vorbereitet, gedreht und geschnitten - und damit ihre Satire im Pop-Gewand ideal bebildert.

Fliegende Haie über sich

Ihr Urban Pop errichtet sich selbst die Stadt: Synthies erschaffen glatte Plattenbaublocks neben taunassen Parks, dunkle MidiStraßen glitzern im Schein von SnareSchlaglichtern und über einem RapHinterhof erhebt sich ein wolkenhoher gläserner VocalTurm. Museale Erinnerungen, visionäre Graffiti und frisch plakatierte Litfaßsäulen – die fliegenden Haie nutzen ihre Vogelperspektive für Betrachtungen im Segelflug. Beobachter und gleichzeitig Kinder des eigenen Kosmos. Wimmelbilder und Stillleben.

Die Fliegenden Haie sind: Kristina Paulini und Jan König (München/Augsburg). Seit Beginn 2020 schreiben sie gemeinsam Musik und Texte. Ihre Debüt-Single „29“ erschien am 1. Mai 2020. Die dritte Single "Bombay" folgte am 11. September 2020.

Facts:

aus München/Augsburg | *2020
Kristina Paulini
Jan König

Kontakt:

Kristina Paulini, Schmiedgasse 23, 86150 Augsburg

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.