floatinfear

Eine Ein-Mann-Einheit "aus dem schönen Innviertel/OÖ, zwangsbeheimatet in Wien".
planet H.
in this void I´m drifting
in you are everything

floatinfear über sich

Zitat: "Ein-Mann-Einheit aus dem schönen Innviertel (OÖ), zwangsbeheimatet in Wien.

Songs entstehen um sie aufzunehmen, wobei am Anfang ein entliehener, leiernder 8 Spur Kassettenrecorder stand und in der Gegenwart professionelles Recording Equipment. Dazwischen eine amtliche Ausbildung um dieses ordnungsgemäß bedienen zu können.

Im Mittelpunkt steht der Song, Instrumente sind austauschbar, gespielt wird was gespielt werden kann, darüber hinaus befiehlt der Computer, der wiederum tut was man ihm sagt.

Der Text transportiert die Melodie und ist von wenig Interesse. Ich bitte zu hören was man hören will: keine schwere Aufgabe, ihr Menschen."

Neueste Nachricht von floatinfear:

floatinfear | 28.Mär.2006
write a song in space
like you´re already dead
disassociative
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus dem Weltraum | *2003
floatinfear

Kontakt:

floatinfear@yahoo.de

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
mastermind68 | vor 3895 Tagen, 20 Stunden, 23 Minuten
by the way: in what kind of fear are you floating?  
mastermind68 | vor 3963 Tagen, 19 Stunden, 55 Minuten
must not live in my head.
seh ich genau so. der "kopf" - respektive das analytische denken - ist, gemessen am gesamtkonstrukt mensch, nicht mehr als vernachlässigbarer, eitler flitterkram. ein klimperndes, blinkendes reflexionsmaschinchen, von dessen billiger pseudowichtigkeit wir uns derart blenden lassen und auf das wir dementsprechend derart unverhältnismässig stolz sind, dass wir in seiner masslosen überbewertung völlig aus den augen verlieren, dass wir zu 98% aus weit rudimentäreren, handfesteren bauteilen bestehen, mit denen erstmal rudimentär und handfest gelebt werden muss, bevor das komische bilderbuch im schädel überhaupt darüber NACHdenken kann...

der traum vom leben ist nicht das leben, die speisekarte ist nicht das essen - oder, um´s mit magritte zu sagen - "ceci n´est pas une pipe"  
ozabiner | vor 4495 Tagen, 12 Stunden, 45 Minuten
Lost
Sehr schöne Symbiose von Text und Melodie...sehr fein, sehr zart...fast verletzlich die Stimme, wie das hier bei mir rüberkommt...durchaus gelungen!!!
Ein echter Höhepunkt würde dem Song zusätzlich Kraft verleihen...
Technisch gibt es nichts auszusetzen...sehr sauber produziert!!!

"floatinfear", "lost" und "zwangsbeheimatet" hört sich alles irgenwie schlimm an...geh zurück aufs land, wenn du kannst...du scheinst dort glücklicher gewesen zu sein!!!

Unbedingt weiterproduzieren!!!

greezzz,
Jean Paul (SPHEROID)  
daskhan | vor 4495 Tagen, 19 Stunden, 37 Minuten
wirklich anständig produziert, aber meiner Meinung nach gibt der Song nix her  
abelimpson | vor 4495 Tagen, 23 Stunden, 40 Minuten
niemand ist irgendwo zwangsbeheimatet..