Friends of Yoda

Intergalaktische Sumpfmusik: Slide Gitarren und Gesang mit Star Wars Einschlag.
Mama geh her
Manchmal ist es sehr schwer vom Wirten wieder wegzukommen, grad in Wien. Es hilft vielleicht, wenn man einen kleinen Drachen zum Freund hat, Vielleicht hilfts aber auch nicht.
video: http://www.youtube.com/watch?v=YQ8H_mnc-iM

Friends of Yoda über sich

Die "Friends of Yoda" haben sich ganz der Erhaltung der wohlbekannten swamp music von Dagobah verschrieben, hierzulande auch als Space-Rock bekannt und beliebt. Auf die traditionellen Schlammexzesse muss diesmal aus sicherheitspolizeilichen Gründen leider verzichtet werden. Freuen darf man sich auf bluesige songs aus den Sümpfen von Dagobah und den unendlichen Weiten der menschlichen Seele.

Stilmäßig sieht sich das international besetzte Quartett im klassischen Rock zentriert, hat aber keine Scheu vor Anleihen im Singer/Songwriter Genre, und auch Einflüsse von Funk und Reggae lassen sich finden.

It takes a Wookie to play the Jedie Boogie…
Wookie ist leider noch keiner unter den Musikern, allerdings ist die Band handverlesen und kommt aus den verschiedensten Ecken des Kontinents.
Der Bassist Ludo Shô stammt aus Frankreich, genauer gesagt aus der Bretagne, worauf er viel Wert legt. Ludo hat in Frankreich in verschiedenen Formationen Gitarre gespielt. Mit dem Wechsel nach Österreich kam auch der Wechsel zum Bass. Mit seinem groovigen Sound bereichert er bereits mehrere Rockbands in Wien.
Das meistbeschäftigte Mitglied der Friends of Yoda ist Toni Antal Bakro aus Ungarn. Er gehört mit seinem ausgefeilten Schlagzeug- und Percussion-Spiel einem halben Dutzend Wiener Blues-Gruppen an.
Neidhart Orlich aka Tom Zweidro an der Violine ist mit seinen nicht mal 30 Jahren das Küken in der Band, bzw. der Padawan, wenn wir im Star Wars Jargon bleiben wollen. Er bringt mit seinem Stil einen Touch von Weltmusik in die Band.
Bruno Skorepa ist Bandleader und Songwriter. Sein bluesiges Spiel auf elektrischer, Slide als auch akustischer Gitarre prägt den Sound der Friends of Yoda.

Neueste Nachricht von Friends of Yoda:

bskorepa | 5.Dez.2008
erster song raufgeladen

Facts:

aus Wien | *2008
Bruno Skorepa – guitar & vocals Ludo Shô – bass & vocals Antal Bakro – drums & percussion Neidhart Orlich - violin

Kontakt:

bruno(dot)skorepa(at)gmx(dot)at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
bskorepa | vor 3321 Tagen, 20 Stunden, 50 Minuten
Little Feet
video zu little feet auf: http://www.youtube.com/bskorepa  
frevler | vor 3647 Tagen, 3 Stunden, 2 Minuten
hachja,
...da wird mir ganz wehmütig
nach sumpfigen Feuchtwiesen
- sehr schöner Song

LG aus flo-dorf