Gin Ga

Die vierköpfige Wiener Band mit einem Song von ihrem neuen Album "Yes / No".
AA

Gin Ga über sich

„Album des Jahres. Mindestens.“ Danke für die Ansage, Michael Ternai (Music Austria). Aber ist es nicht ein bissl arg großkotzig, das dann auch als Sticker auf das Album zu kleben? Und zwar direkt über den Namen der Band, so, als bräuchte es letzteren gar nicht (weil man ihn eh kennt, ja ihn sogar im Halbschlaf zu flüstern weiß... Dschin. Ga. So spricht man GIN GA jetzt aus. Und man schreibt es auseinander.

Facts:

aus Wien | *2000

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
toba | vor 3555 Tagen, 17 Stunden, 41 Minuten
Hey,
ich bin auf eure Seite gestoßen und stehen geblieben. Super Lied! Höre es schon den ganzen Nachmittag. Eine Frage: wo kann man mehr zu Ohren bekommen?

Lg, weiter so!  
mctoothpick | vor 3553 Tagen, 20 Stunden, 9 Minuten
@toba
auf www.ginga-home.com gibts schonmal bissl mehr sowie auf deren myspace.com/gingahome !

lg, john  
byzantine | vor 3587 Tagen, 18 Stunden, 2 Minuten
gerade zum ersten mal gehört
sensationelle songideen! grossen respekt!