Irie Révoltés

Hoch die Arme, die Rebellen sind da. Wenn Irie Révoltés mit ihrer energiegeladenen Mischung aus Reggae, Ska, Dancehall und HipHop die Bühne stürmen, bleibt kein Arm unten.
Merci

Irie Révoltés über sich

Zitat: "„Haut les bras, les rebelles sont là“, singen Irie Révoltés. „Hoch die Arme, die Rebellen sind da.“ Wenn Irie Révoltés mit ihrer energiegeladenen Mischung aus Reggae, Ska, Dancehall und HipHop die Bühne stürmen, bleibt kein Arm unten. Die Brüder Mal Élevé und Carlito reißen das Publikum mit ihrem einprägsamen, zweistimmigen Gesang gemeinsam mit Rapper Silence mit. Doch Irie Révoltés verkörpern mehr als eine schweißtreibende Bühnenshow. „Nous restons critiques“, heißt es in ihren meist französischen Lyrics. „Wir bleiben kritisch.“ Seit ihrer Gründung 2000 bringt die neunköpfige Band das begeisterte Publikum auf unzähligen Konzerten zum Springen und sorgt so dafür, dass ihre gesellschaftskritischen Inhalte bis ins europäische Ausland weite Kreise ziehen. Über Skycap/ Rough Trade veröffentlichten sie 2006 ihr erstes offizielles Album „Voyage“. Die Single „Soleil“ landete bei den SWR3-Hörercharts auf Platz drei und beim Leserpoll des Magazins „Riddim“ auf Platz vier der besten nationalen Lieder. Bevor die Band im Oktober 2007 drei Wochen lang durch Deutschland, die Tschechische Republik und die Niederlande tourte, zogen sie sich in ihren Proberaum zurück, um an neuen Stücken zu feilen. Die nächste Zeit werden Irie Révoltés nun dazu nutzen, ihre neuesten Tracks auch im Studio festzuhalten. Die Band wird also sicher einige Überraschungen im Gepäck haben, wenn sie sich pünktlich zum Festivalsommer 2008 wieder auf Reise begibt. Und wer schon auf einem ihrer Konzerte getanzt hat, weiß, um Irie Révoltés richtig kennen zu lernen, muss man sie live erlebt haben... "

Neueste Nachricht von Irie Révoltés:

irierevoltes | 16.Jän.2008
Hey Leute,

Irie Révoltés sind hier jetzt auch am Start!
Checkt unsere Page und hört euch Merci an.

Stay Irie and always Révoltés!

Facts:

aus Heidelberg | *2000

Kontakt:

siehe Homepage

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.