J.L.A

Über die örtliche Kapelle und das Hardrockgeschäft kam dieser Innsbrucker irgendwann zum HipHop und der computergenerierten Sounds. Derzeit fährt er voll auf alte Musik ab.
Innsbruck dahin
ein track mit dem ich meine liebe und vor allem grosse sehnsucht nach der stadt innsbruck beschreibe, nachdem ich gezwungenermassen aus ebenjener wegziehen musste. ich verwende dabei unter anderem samples von musik aus dem 15. Jahrhundert. zum beispiel von heinrich isaac dessen stück "innsbruck ich muss dich lassen" auch im original absolut hörenswert ist. der text besteht nur aus zwei worten: INNSBRUCK und DAHIN. auch mit der hoffnung irgendwann wieder ebendortHIN zurückkeheren zu können....
es ist all jenen die meine sehnsucht teilen gewidmet....

J.L.A über sich

Zitat: "Ich bin 1973 in Innsbruck geboren, in einem Kaff nahe der Brennergrenze aufgewachsen. Die ortsansässige Musikkapelle war mir schon bald trotz ziemlich schräger Töne zu ..na' ihr wisst schon.. Ich wechselte anschliessend als Keyboarder und Posaunist ins Hardrockgeschäft was, wie sich von selbst versteht, nicht besonders befriedigend für mich war. Via Hip-Hop Selbstgekochtem und einigen anderen Projekten fand ich auch Zugang zu den mir anfänglich verhassten (da technisch mich überfordernden) Computerzeugs---und ich muss sagen-- da ist schon einiges möglich."

Neueste Nachricht von J.L.A:

obdak | 30.Jän.2006
zwei neue nummern mit samples aus dem 15-17 jhdt.
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Kufstein | *1973
josef leo auer

Kontakt:

josef.auer@kufnet.at

J.L.A empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
neuere Kommentare
mrtirol1 | vor 5950 Tagen, 21 Stunden, 6 Minuten
keep on going...
hab mir deinen track jetzt schon ein paar mal reingezogen muss wirklich sagen, gefällt mir außerordentlich gut!

Sehr feine Chillige vibes und echt Klasse Vocals!

MarcoDaVega von 2MAHouse  
beitegeuze | vor 5951 Tagen, 2 Stunden, 55 Minuten
...
toll sehr toll, alle achtung ein richtiger ohrwurm wie ich finde.

lg

ps: ihr habt beim haller dorffest eine feine show geboten.  
obdak | vor 5951 Tagen, 1 Stunde, 34 Minuten
vielen dank
ich bin leider am stadtfest nicht dazugekommen länger mit dir zu quatschen. mich würde deine arbeitsweise sehr interessieren. vielleicht bringen wir einmal ein treffen zustande.....  
shenpensenge | vor 5951 Tagen, 7 Stunden, 19 Minuten
sehr
schöner track mit noch schönerer stimme !
liebe grüsse shenpen senge  
obdak | vor 5951 Tagen, 6 Stunden, 14 Minuten
thanx...  
gordonshamway | vor 5998 Tagen, 3 Stunden, 35 Minuten
Super cool
Hey J.Lo, wann gibst Du Bassunterricht? Hast Du noch Fingerkuppen? Sonst a(o)ll(e)s (c)kl(o)a(h)r? Find noch immer dass der Titel mit der Sängerin da super reinpassen würde, wann kann man den hören? Viele Grüsse Gordon  
obdak | vor 5996 Tagen, 6 Stunden, 24 Minuten
er wartet auf die veröffentlichung......  
pfunkpeter | vor 6088 Tagen, 11 Stunden, 45 Minuten
funky
habs mir angehört, gefällt mir leider nicht ganz so gut

greets
FunkyFlo  
obdak | vor 6085 Tagen, 1 Stunde, 48 Minuten
ja gut und warum?  
beitegeuze | vor 6089 Tagen, 1 Stunde, 34 Minuten
...
also zuerst einmal ein freundliches hallo.

zu der nummer, also ich hab ja von dieser art von "musikstil" fast keine ahnung, und bewerte sie kompositorisch und das arrengment als sehr ausgefeilt und hochwertig.

aber die verwendeten sounds bzw. das sounddesigne ist sehr demohaft und wird der nummer nicht gerecht.

also bessere sound, besseres mixing und mastering dann bekommst von mir höchstpunktezahl.

lg  
obdak | vor 6085 Tagen, 1 Stunde, 49 Minuten
danke für deinen kommentar. vielleicht treffen wir uns ja irgendwann einmal um gedanken hinsichtlich der soundgestaltung auszutauschen zu koennen.
mein schwergewicht liegt immer noch in der abstraktion. d.h. die linienführung und , wenn du so willst, webstruktur der patterns ist mir wesentlich wichtiger als die surface. die sounds sind in meiner welt einfach auszutauschen...die kreativität liegt im webmuster....cih glauge wir unterscheiden uns da völlig.....
lg.joe  
beitegeuze | vor 6084 Tagen, 15 Stunden, 12 Minuten
...
okay, das wir uns derart stilistisch unterscheiden, darin kann ich dir nicht wiedersprechen.

aber im endefffekt verfolgen wir doch das selbe ziel, ein "perfektes" ganzes zu schaffen, die musikalische form und funktion mit bestmöglichen mitteln zu ende zu bringen.

und ja ein treffen wäre interresant,

lg  
obdak | vor 6081 Tagen, 22 Stunden, 57 Minuten
das perfekte ganze...ist interessant darüber zu philosophieren. du kennst ja meine version vom introitus aus dem requiem vom alten mozart (ist im soundpark zu hören). hier scheint mein ansatz sichtbar zu werden. die information stammt in der formel (skelett) von mozart. die oberfläche (kleidung) kommt von mir. die genialität liegt einzig beim alten meister....in der webstruktur die er vorgibt.
anderes beispiel: E=mxc2
einstein das genie.....in der anwendung liegt natürlich viel kreativität...aber die eigentliche arbeit hat einstein geliefert.
E für energie m für masse c für lichtgeschwindigkeit....natürlich nur abstraktionen...aber unheimlich schön in der einfachheit und "in sich geschlossenheit".....
lg joe  
spielmann | vor 6092 Tagen, 4 Stunden, 50 Minuten
oho.. aufwendiges bassgelaufe..
ein paar sounds (sweel chords) sind a bisserl gar arg im panning ;D

aber das ganze groovet sauber vor sich hin.
aint it funkey?  
obdak | vor 6091 Tagen, 5 Stunden, 7 Minuten
thanx, spielmann ein lob von dir ehrt mich und freut mich noch mehr......bin seit monaten an einem opus magnus dran, der hoffentlich in kürze mal fertig wird...bin schon gespannt was du davon hälst....
lg joe  
gordonshamway | vor 6116 Tagen, 1 Stunde, 2 Minuten
What is the sound of one hand clapping?
jetzt dauerts aber doch schon lange mit dem Einspielen ;-)  
gordonshamway | vor 6187 Tagen, 1 Stunde, 32 Minuten
Neues?
Seawas Joe, wann gibts denn wieder was Neues? Warum stellst Du nicht doch den Titel "be strong" mit der Sängerin herein? Hör mir den zu Hause sehr oft an, und er kann sich qualitativ gut hören lassen. Ein Ohrwürmchen. G.  
obdak | vor 6183 Tagen, 5 Stunden, 13 Minuten
also jetzt bin ich echt überrascht...  
reeva | vor 6192 Tagen, 13 Stunden, 46 Minuten
hi!

mir ist grad zufällig das stücken "missing voice" wieder untergekommen und mein dazugehöriges "ich bleibe hier" - hab ich dir das eigentlich jemals geschickt?

lg Reeva  
obdak | vor 6189 Tagen, 18 Stunden, 4 Minuten
nur bruchstückhaft, würde mich sehr freuen das ganze zu bekommen (die Gesangslinie....) weil ich jetzt die möglichkeit zu einem ´gscheiten´remix hätte......  
obdak | vor 6267 Tagen, 23 Stunden, 45 Minuten
in den startlöchern
liebe leute!
in den nächsten wochen wird es bald mal wieder etwas neues zu hören geben......dann mit umso mehr sorge um den sound......  
superschuft | vor 6337 Tagen, 4 Stunden, 38 Minuten
******
klingt wie ein selfplay test von einem synthi den ich mir niiiie kaufen würd. die ersten 2min klingen so schummrig als würden sich meine nachbarn ( er: versicherungsvertreter, sie: immer mit taft-haar) sonntags was pseudoprogressives reinziehen. oder sie ziehen sich grad irgend eine muppet-show rein. anyway - irgendwie bin ich drauf und drann gegen die wand zu klopfen. diesmal aber nicht mit dem besen sondern mit meinem kopf - damit sich diese soundbrösel aus meinem gehör lösen ...

euer richtig netter ***schuft***  
obdak | vor 6336 Tagen, 23 Stunden, 23 Minuten
danke für die watsch´n!  
superschuft | vor 6336 Tagen, 22 Stunden, 12 Minuten
******
gottseidank nimmt man den schuft ja ned sonderlich ernst .. :-)
...also maximal ein "klaps", eine watschn schaut bei mir anders aus ... :-)

euer pestiger ***schuft***  
scrag | vor 6337 Tagen, 17 Stunden, 23 Minuten
hmmm.... die sounds reissen mich auch nicht gerade vom hocker, aber das hat sich mit deiner antwort auf beitegeuzes posting eh geklärt.
aber irgendwas, gerade durch diese sounds, macht die nummer bei neuerlichem anhören irgendwie... ich kann's nicht definieren.
ich weiß nicht, ob es beabsichtigt ist, aber irgendwie kann man die nummer auch sehr zynisch auffassen.
wie auch immer - sehr funky im zweiten teil, angenehm getragen durch die halftime beats im ersten teil, aber durchgehend kompakt und gefällig.
man könnte sich leicht vorstellen, wie nach dem intro barry white einsetzt.
so siebziger-jahre-serien-soundtrack-like.
nicht schlecht.  
obdak | vor 6337 Tagen, 16 Stunden, 47 Minuten
come on
ich finde deine kritik sehr, sehr treffend; Das mit barry white und den siebzigern...thanx---das freut mich  
beitegeuze | vor 6338 Tagen, 3 Stunden, 51 Minuten
...
nettes intro, ohrwurmtauglich, nur die sound klingen schrecklich nach casio keyboad.

hoffe das wird sich bald ändern, jetzt wo du dein studio komplet hast?

lg  
obdak | vor 6337 Tagen, 18 Stunden, 55 Minuten
come on
hallo! es freut mich, dass du dir mein zeug angehört hast. die nummer sollte eher als komposition im klassischsten sinne verstanden werden. mit den sounds hab ich mich nicht so massiv beschäftigt, schliesslich soll das ganze ja von musikern aus fleisch und blut gespielt werden...und da klingts dann sicher wesentlich fetter. falls es mal gelingt und ich eine aufnahme mit der band zustandebringe werde ich siecher die hier reinstellen......lg joe  
gordonshamway | vor 6343 Tagen, 2 Stunden, 3 Minuten
Hitsingle
Hallo, hallo, hallo - i bin der Mann vom Fitness-Studio.  
obdak | vor 6340 Tagen, 34 Minuten
danke gordon....danke  
ältere Kommentare