Julis Reise

Deutscher alternative Rock aus Niederösterreich von Stefan, Gerald, Martin. Eine klassische Besetzung mit Bass, Gitarre und Schlagzeug.
Wie es war - Live
Ich glaube nicht das es so wird wie es war...

Julis Reise über sich

Zitat: "Julis Reise, Indie Rock "

Neueste Nachricht von Julis Reise:

julisreise2 | 27.Jul.2008
...
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus NÖ, Wien | *2003
Stefan
Gerald
Martin
Simone (seit 2008)

Kontakt:

julisreise@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 4112 Tagen, 17 Stunden, 41 Minuten
Und wir
fliegen weiter, hoffentlich zu neuen Höhen. Der Sound ist besser geworden. Steile Gitarre(n). Die Komposition stimmt auch freudig. Beim Gesang solltet ihr noch aufholen. Der Chor-Refrain klingt schon nach was. Ich hab den Eindruck, da wird halt der Text so mal abgesungen. Ein Solosänger würde mehr Ausdruck reinlegen. Man muß berücksichtigen, daß ihr nur zu dritt seid, da kommt schon mal Stress auf.
Fazit: es wird, es wird, es wird. Jetzt kommt ja eh euer Monat...
ViennaCC  
furzenhuebler | vor 4118 Tagen, 18 Stunden, 40 Minuten
Drum fangen wir von vorne an
Wäre eine gute Idee, ja, Jungs. Nochmals zurück an den Start - gemeinsam am Groove arbeiten (Bass und Schlagzeug müssen zusammen-, nicht gegeneinander spielen!), Tempo halten lernen, Stimme und Melodielinien viel interessanter machen.

Ach, was schreibe ich: Linien! Es gibt ja nur eine einzige :-(

Naja, dann vielleicht ein wenig mit den Akkorden experimentieren, die Songparts besser abgrenzen, etwas mehr mit dynamischen Änderungen arbeiten.

Ansonsten, bisher:

1 of 5 stars in iTunes  
julisreise2 | vor 4117 Tagen, 14 Stunden, 20 Minuten
okäy...  
viennasound | vor 4306 Tagen, 19 Stunden, 49 Minuten
"Julis Reise, vielleicht auch bald in deinem Schlafzimmer" - der Slogan auf der HP paßt genau. Ein eher langweiliger Sound mit einer müden Stimme, die holprig zusammengeschusselte Schemareime heruntergähnt. Dabei ist das Bandkonzept gar nicht mal so uninteressant, vor allem wenn man bedenkt, daß das nur 3 Leute sind (aber keiner von denen heißt Franz!!!!). Der Amstetten-Live-Mitschnitt klingt urwüchsiger, da hört man, was möglich ist.
ViennaCC  
julisreise2 | vor 4304 Tagen, 9 Stunden, 47 Minuten
Ja, hab mittlerweile schon von ein paar Leuten gehört dass die Aufnahmen nicht wirklich beeindruckend sind - dafür waren die meisten dann Live positiv überrascht :)

Auf jeden fall danke fürs Reinhören (sogar auf unserer HP - bin begeistert).

Stefan  
generaldent | vor 4824 Tagen, 14 Stunden, 32 Minuten
gas geben!
lauter schneller höher besser geht das!! :) ich will mehr hören... grüße von nem alten lochnessgesicht aka dent/factory ;)  
upinsmoke | vor 4983 Tagen, 16 Stunden, 21 Minuten
HURRA!
ich freu mich schon auf euer konzert im loch ness (www.lochness.at/lochness)! wird sicher fetzig! ;-)  
bravesbiabele | vor 5253 Tagen, 23 Stunden, 53 Minuten
respect
des gefällt mir machts weiter und hört nie auf, stefan denk mehr an die sache die du mit deinem text sagen willst als andi die wörter die ergeben sich von selbst glaub mir mfg bravesbiabele  
gintonic16 | vor 5304 Tagen, 10 Stunden, 39 Minuten
musik
da schliaß i mi voi in edi an!  
reeva | vor 5310 Tagen, 17 Stunden, 29 Minuten
also
ich find die nummer zu langsam - da schläft man fast ein.
Auch wenn das eure Absicht ist.
Durch den kranken Text, der sehrwohl seinen eigenen Stil verbreitet, wird das Liedchen aber meiner Meinung nach auch nicht gerade aufgewertet.
Es erinnerte mich leicht an TheBase (auch im Soundpark), allerdings gehn die ganz anders an Harmonien und Geschwindigkeit heran, da fühlt man das Dahinter.
Bei euch ist es irgendwie leer.
Gibts da noch was zweites zum Hören?
Von einem Stück allein kann man oft keine genauen Meinungen bilden :)

lg

*Reeva*  
rokbenkovic | vor 5311 Tagen, 9 Stunden, 39 Minuten
wo wart ihr
bei songnullvier?
da können tie-break aber gewaltig scheißen gehen.
lg edi  
mercutcio | vor 5317 Tagen, 13 Stunden, 49 Minuten
Kompliment!
Auch wenn es keine so rockige Nummer ist, gefällt mir das Lied recht gut. Ich finds musikalisch eigentlich ziemlich interessant und vielversprechend(ich denke da lässt sich was drauf aufbauen) und kann sogar ganz leichte Parallelen zur Hamburger Schule feststellen, was immer ganz gut ist.
Das einzige was mir weniger zusagt ist die Stimme/der Gesang. Vielleicht nur Geschmackssache, vielleicht nur Entwicklungssache oder vielleicht nur aus dem Grund, dass der Sänger stimmlich bei den Aufnahmen nicht genug gesangliche Energie oder Qualität rein stecken konnte, was er sonst normalerweise doch tut.
Nichts für ungut und viel Erfolg für die Zukunft,
mfg markus  
autofilter | vor 5318 Tagen, 8 Stunden, 20 Minuten
hihi!
den text find ich echt nicht schlecht. musikalisch tut sich leider nicht viel. keine power, keine besonderen ideen! sehr schläfrig, das ganze!
crank it up! gebt's amoi gas!
lg S.