Két Idegen

Zwei Aliens auf der Reise durch die unendlichen Weiten der Musik: Két Idegen sind die ungarisch-polnisch-österreichische Singer-Songwriterin und Gitarristin Flora Katalin Antoniak sowie der österreichische DJ und Producer Gregor Mair.
Twilight Tumbling
Stellt euch vor, es ist die blaue Stunde an irgendeinem menschenleeren Ort in der Stadt. Der kühle Nachtwind weht schon leicht um die Nasen, und die Gedanken werden durch zunehmende Sinnesreizarmut immer freier, kreativer, nachdenklicher. Über das Leben an sich, über die Liebe, über das Richtige im Falschen oder umgekehrt. Solche Stimmungen sind irgendwie ganz speziell und für so manche Nachtgestalt essentiell. Und das wollen wir mit einer zwar tanzbaren und auch anschiebenden, aber auch irgendwie verträumten und mystischen Downtempo-Nummer ausdrücken und feiern. Tanzt langsam, schließt die Augen dabei und träumt euch in dieses somnambule Taumeln durch die Kontemplation über die Irrungen und Wirrungen des Lebens!

Két Idegen über sich

Zwei Aliens auf der Reise durch die unendlichen Weiten der Musik: Két Idegen (so die ganze Chose auf Ungarisch) sind die ungarisch-polnisch-österreichische Singer-Songwriterin und Gitarristin Flora Katalin Antoniak sowie der österreichische DJ und Producer Gregor Mair (aka Gré Maillard, der auch sein Underground-Eigenlabel Szeretet Records betreibt), die seit Herbst des kulturtechnisch etwas schwierigen Corona-Jahres 2020 durch glücklichen Soundcloud-Zufall in Wien gemeinsame Sache machen. So entsteht ein hingebungsvolles Wechselspiel zwischen analog und digital, Song und Track, organisch und elektronisch, Ausdruck und Rückzug, Unterhaltung und Nachdenklichkeit, Konformitätsstreben und bedingungslosem Anderssein. Ein heißer Brei, der ohne lauwarme Serpentinenfahrten mit Feuereifer auf die restliche Welt losgelassen wird. Möge die Übung gelingen und gefallen!

Facts:

aus Wien | *2020
Flora Katalin Antoniak
Gregor Mair

Kontakt:

ketidegen@gmx.at

Két Idegen empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.