langsam gehen

Eine fünfköpfige Band aus Schwechat, Wien und dem Saarland mit einem jazz-angehauchten Stück Popmusik.
Der Wind
Grooviges, jazziges Stück mit deutschem Text

langsam gehen über sich

Zitat: "Der Bandname Langsam Gehen leitet sich zwar von einem Warnschild auf einer Wendeltreppe ab, darf aber auch als Aufforderung zur Entschleunigung in einer immer rascher und schneller beschleunigten turbokapitalistischen Konsumwelt verstanden werden.

Aus diesem Grund existiert in unserer Band auch eine kleine 'politische Abteilung' der immer wieder Texte zu verschiedenen Themen entnommen und mit Rock, Pop und anderen Stilrichtungen zu härteren aber auch sehr sanften Songs verarbeitet werden. Unsere Texte beschäftigen sich aber auch mit dem Gefühlsleben im All und Alltag. Vorgetragen in Englisch, Hochdeutsch und Dialekt."

Facts:

aus dem Saarland, Schwechat und Wien | *2002
Paul Bertram (b:voc)
Gerald Buxbaum (git:voc)
Maria Lembert (keyb)
Liselotte Lengl (voc)
Robert Köpplinger (dr)

Kontakt:

l.lengl@kabsi.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
hmh1 | vor 4956 Tagen, 18 Stunden, 36 Minuten
Live klingts noch viiiieeeell besser !!!!  
bangsilittli | vor 4956 Tagen, 18 Stunden, 49 Minuten
mehr "wind"
feines lied, gibts mehr davon?  
linab | vor 4971 Tagen, 21 Stunden, 15 Minuten
coooooooler wind  
kunstkurt | vor 4972 Tagen, 21 Stunden, 9 Minuten
super jazzig zum chillen (a bisserl wie germain?), aber die gitarre drängt sich irgendwie in den vordergrund.  
joohann | vor 4972 Tagen, 21 Stunden, 57 Minuten
Ich muß sagen ich bin begeistert! Gratulation, hier ist Euch musikalisch ein echter Wurf gelungen!! Wenn ich mich an Eure ersten Schritte erinnere und nun die aktuelle Auskoppelung höre…..(hier liegt eine echte Weiterentwicklung vor)  
glazowazo | vor 4972 Tagen, 22 Stunden, 6 Minuten
zu blöd zum schreiben
Richtigerweise heißt´s natürlich:
"Und glaubts mir: ich hab´s schon sehr oft gehört! "  
glazowazo | vor 4972 Tagen, 22 Stunden, 43 Minuten
immer öfter
je öfter ich das Stück hör, je besser gefällts mir. Und ich glaubts mir: ich hab´s schon sehr oft gehört!  
fideo | vor 4975 Tagen, 18 Stunden, 43 Minuten
Der Wind
tatsächlich ein tolles jazzig-grooviges teil (leider, eher eine seltenheit im soundperk)!