Las Vegas Holiday Hell

Dass Las Vegas die Hölle sein kann, beweist diese Innsbrucker/Salzburger Koproduktion. Hier gleich zwei neue Tunes.
Dirty Ground
rock-breakbeat-fusion-tune

Las Vegas Holiday Hell über sich

Zitat:"Back from holiday. Nachdem die Kohle alle war kehrt die westösterreichische Dikovereinigung "Las Vegas Holiday Hell" -kurz "LA Holiday Hell"- im Sommer 2005 zurück nach Österreich. Verwantwortlich für die musikalische Leitung: Mr. CasiOton und Senior Precious K. Den Rest wird die Geschichte schreiben - oder wir schreiben sie um... "

Facts:

aus Salzburg/Innsbruck | *2005
CasiOton
Precious K

Kontakt:

preciousk@gmx.at

Las Vegas Holiday Hell empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 4799 Tagen, 2 Stunden, 7 Minuten
Mit Dirty Ground bleibt ihr eurem Stil treu: planlos dahingeschrummen.
Klingt nach wahllos mit der Maus geklickt und siehe da, irgendwelche Sequenzen laufen dann los.
Die kollektive Ansage "I'm walking to a dirty ground" (oder so ähnlich) sollte deutlich rauskommen, damit der Hörer überzeugt ist, daß das wirklich passiert.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
lvhh | vor 4798 Tagen, 2 Stunden, 44 Minuten
...
spaßvogel, man merkt du hast wirklich keinen plan - is alles analog.  
lvhh | vor 4798 Tagen, 2 Stunden, 43 Minuten
..
aber ich warte schon sehnsüchtig auf deinen komment zur hot nights... :)  
viennasound | vor 4797 Tagen, 22 Stunden, 58 Minuten
S.Tropez-Hymne
Die Technik ist zwar grausig, da könnte man mehr draus machen, aber der Song gefällt mir besser, weil da Arrangement-Ideen, Struktur und gute Ansätze drinstecken. Verfremdete Stimme mit Synthie ist ein bewährtes Konzept, ist mit dem Synthie-Pop aufgekommen. Könnte mir vorstellen, mit einem Invest in Aufnahmetechnik kann man aus dem Song was machen.  
lvhh | vor 4797 Tagen, 3 Stunden, 37 Minuten
...
jessas - da hast du ausgesprochen recht - die is mir auch noch viel zu dreckig abgemischt, da muss nochmal gescheit drübergearbeitet werden. werd mir mal die zeit nehmen. die von dir angesprochene 80ies synthpop referenz is freilich gewollt.  
daskhan | vor 4800 Tagen, 22 Stunden, 13 Minuten
akzeptable leistung für erste gehversuche  
kbust | vor 4799 Tagen, 23 Stunden, 33 Minuten
ja eh
harhar..  
kbust | vor 4799 Tagen, 23 Stunden, 24 Minuten
...
ältere gehversuche hörst unter rhythmbreakz. da gehts sogar ernst zu...  
viennasound | vor 4905 Tagen, 1 Stunde, 6 Minuten
Rätselhaft
Der Fuzz-Gitarre-Teil erinnert mich an Iggy&the Stoogies. Technisch grausige Qualität. Musikalisch klingts halt drauflosgehämmert und abgelärmt. Rätselhaft, was das darstellen soll. Improvisation aus Spaß an der Freud? Lange Nacht, die ruhig beginnt, dann dröhnt um dann ruhig auszuklingen?
Habe noch mehr Rätsel gefunden: Was ist eine Dikovereinigung? Warum heißt "Las Vegas H..." abgekürzt "LA H..."?
Irgendwie unausgefeilt. Also, mich überzeugt das nicht.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
lvhh | vor 4905 Tagen, 47 Minuten
kontrovers
LV... siehe unten. schreibelfehler. soll vorkommen. diskover.: wohl ein kunstwort- bsss..

Technisch darfs ruhig grausig sein - das ist LVHH.

Gruss aus IBK  
autofilter | vor 4905 Tagen, 13 Stunden, 3 Minuten
lustige rhythmus und soundideen - trackaufbau leider meiner meinung nach etwas zu zerfranst.
geile distorted guit. bei der halbzeit:)

scheint ja wirklich die hölle zu sein in las vegas oder L.A. oder wo auch immer.

ja, doch durchaus unterhaltsam:)
lg S.  
autofilter | vor 4905 Tagen, 13 Stunden, 2 Minuten
..what the **** is a "dikovereinigung"?  
lvhh | vor 4905 Tagen, 3 Stunden, 59 Minuten
Zusammenschluss mehrerer Kleinraumdikotheken...  
lvhh | vor 4905 Tagen, 3 Stunden, 30 Minuten
merci übrigens!
natürli sollte es kurz LV Holidy Hell heißen...
mehr von unserem stoff kommt bald!