Laura Rafetseder

Die Wiener Singer/Songwriterin mit dem dritten Track vom neuen Album "Driven Creatures".
Fire at the Bottom of the Ocean
Dritter Track vom neuen Album "Driven Creatures" das am 18.10.2019 auf Lindo Records erscheint und am 23.10. im Kramladen präsentiert wird. Der Song spielt mit den Elementen und Widersprüchen - am Grund des Ozeans brennen unsere Feuer, der Wind facht sie an und verbreitet sie. Es ist das Feuer das uns antreibt und die Tiefe die uns anzieht.

Laura Rafetseder über sich

Laura Rafetseder liebt es, tief ins Innenleben abzutauchen. Nach dem Schwimmen in der Arktik (Swimmers in the Arctic Sea 2016) sind es auf dem im Herbst 2019 erscheinenden Album "Driven Creatures" die inneren Ozeane die ihre Aufmerksamkeit erregen. Sie besingt nicht nur das Feuer das uns antreibt und die Tiefe die uns anzieht. Wir sind auch eingesperrte Raubtiere, wie in der Vorabsingle "Running Wild". Wir sind getriebene, und die Gesellschaft versucht uns mit Geboten und Verboten zu kontrollieren, statt uns die Möglichkeit zu geben, zu untersuchen wer wir denn wirklich sind und sein wollen.

„Running Wild” ist eine Variation auf das Thema “a prayer for the wild at heart kept in cages” aus weiblicher Sicht. Weibliche Sexualität wird im Kapitalismus stets auf das verwertbare reduziert, alles wird zur Ware. Bin ich Objekt oder Subjekt bzw. wer macht mich dazu? Wo beginnt und endet Selbstbestimmung? Wenn weibliches Begehren gesellschaftlich akzeptiert ist, wieso verstecken wir es dann - und wie gefährlich ist es, das nicht zu tun?

„Driven Creatures“ ist nach „Swimmers in the Arctic Sea“ (2016) und „The Minor Key Club“ (2012) das dritte Solo-Album von Singer/Songwriterin Laura Rafetseder. In den frühen zehner Jahren hatte sie sich einen Namen von Laura & the Comrats und deren Debüt „Creating Memories“ gemacht. 2012 supportete sie u.a. Billy Bragg in Graz. Songs von Laura Rafetseder erschienen u.a. auf Compilations wie Wien Musik 2011 (monkey) und Between the Lines V (Vienna Songwriting Association).

Pressestimmen:
"Die wunderbare Sängerin Laura Rafetseder hat sich zu einer der authentischsten & stärksten Songwriterinnen des Landes entwickelt. Eine Stimme in der man sich verlieren möchte." (Freizeit-Kurier)
„Auch wenn man nicht auf die sehr starken Texte hört, entfalten die faszinierenden Songs und Laura Rafetseders Stimme eine ganz merkwürdige Sogwirkung.“ (Kurier)
"Unser vielleicht schwerster Fehler 2012: Die "Vorgruppe" beim Billy Bragg Konzert in Graz sausen zu lassen und stattdessen im Foyer des Volkshauses gemütlich zu plaudern. Laura Rafetseder hat nämlich alle, die schon zu diesem Zeitpunkt im Saal waren, von ihren Qualitäten überzeugt. Rafetseders Stimme lässt einen nicht mehr los.“ (www.haubentaucher.at)
"Laura Rafetseder versucht nicht, irgendwelchen aktuell erfolgreichen Strömungen zu entsprechen, sondern verfolgt ihren eigenen Weg. Dieser ist höchst eigenständig, ungemein selbstbewusst und mit einem hohen Wiedererkennungswert versehen." (Mica)

Neueste Nachricht von Laura Rafetseder:

laurafetseder | 6.Sep.2019
Hi, am 18.10. wird mein drittes Soloalbum "Driven Creatures" bei Lindo Records veröffentlicht. Präsi ist am 23.10. im Kramladen. "The Bluest Hour" ist nach Running Wild der zweite Vorgeschmack :)
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *1998
Laura Rafetseder - Guitar/voc/songwriting

Kontakt:

laura.rafetseder@gmail.com

Laura Rafetseder empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
neuere Kommentare
laurafetseder | vor 5568 Tagen, 23 Stunden, 6 Minuten
mehr laura live
tino und ich sind ja fleißig, wir spielen dieses monat bei diversen open stages. also:
-mi 6.4. accoustic club (weiss leider weder location noch beginnzeit - bitte im web suchen)
-mi 13.4. folk open stage concerto ab 21 Uhr
-di 19.4. songwriter abend lousiana blues pub ab 21 Uhr
lg laura
PS: wer mag, es gibt auch cds von mir, die sind halt selbst gebrannt und inoffiziell, aber immerhin.  
ringelblumenwiesen | vor 5565 Tagen, 18 Stunden, 55 Minuten
concerto
ich denk ich komm ins concerto mit einer freundin aus deutschland/kanada.. weißt schon wann ihr dran seids?? spielts schon um 9??

lg,
agnes  
laurafetseder | vor 5565 Tagen, 10 Minuten
ich weiss net wann wir genau dran sind, wird immer erst kurzfristig festgelegt. kommt auch drauf an, wie viele Leute spielen wollen.
lg laura  
ringelblumenwiesen | vor 5563 Tagen, 13 Stunden, 29 Minuten
concerto
naja, wenn ich da bin, bin ich da! und wenn ihr spielts, dann spielts ihr!! :-)  
ringelblumenwiesen | vor 5570 Tagen, 47 Minuten
Bad Girl
Hi Laura und Tino!

War ein sehr nettes Wochenende. Hoffe wir können das bald wiederholen.

Rock on..

Lg,
Agnes

P.S.: Schade, dass es keine Aufnahme von Bad Girl gibt! Ein netter Song!  
laurafetseder | vor 5568 Tagen, 23 Stunden, 11 Minuten
ja war ein klasse abend. vor allem in combination mit euch. re bad girl blues - daran arbeiten wir, ich hab glaub ich sogar eine live aufnahme davon. wir werden mit der zeit mehr sachen online stellen, hab ja ein ganzes archiv zuhause.
lg laura  
ringelblumenwiesen | vor 5565 Tagen, 18 Stunden, 57 Minuten
naja... da nix wie her mit den aufnahmen! *gg*

lg,
agnes  
frogqueen | vor 5570 Tagen, 18 Stunden, 27 Minuten
ihr habt gegroovt!!
:-)
klasse auftritt im igel! weiter so!
agnès  
laurafetseder | vor 5568 Tagen, 23 Stunden, 10 Minuten
:)) ihr auch!  
laurafetseder | vor 5576 Tagen, 1 Stunde, 15 Minuten
2mal laura live
freut mich, dass es euch gefällt. Tino und ich sind diese woche gleich zweimal live im einsatz:
-mittwoch 30.3. (Beginn: 21h) im cafe concerto in wien.
-samstag 2.4. im Rahmen der songwriternight im igel in waidhofen a.d. thaya
hinkommen! Nicht verpassen!  
laurafetseder | vor 5576 Tagen, 54 Minuten
bevor ichs vergess - bei beiden gelegenheiten gibts noch ein besonderes schmankerl: marcos leiros, seines zeichens genialer songwriter aus bournemouth klinkt sich für ein paar nummern stimmlich bei mir ein. musik is ja viel schöner mit zwei stimmen.  
vagabondage | vor 5576 Tagen, 3 Stunden, 9 Minuten
hallo!
hab dich vor ca. einem jahr mal im aera gesehen und gehört (als support für alalie lilt) und war schwer begeistert! und genauso geht's mir jetzt wieder. sehr schön!
bei lust und laune hör mal in mein zeug's rein, links sind in der VK.
lg,
[vagabond]  
laurafetseder | vor 5576 Tagen, 58 Minuten
danke, danke. ja, das war damals eine große ehre die alaliesln zu supporten. hat mir sehr getaugt. da waren wir ja auch noch zu dritt - unsern pianist wolfgang hat nämlich die liebe nach frankreich verschlagen. da warens nur noch zwei. hab übrigens kurz bei dir reingehört, muss ma dafür aber glaub ich zeit nehmen, is ja ganz anders als das was ich sonst so hör... (ich bin ja mehr so von der folkpop fraktion). vielleicht sieht man sich im concerto?Lg Laura  
vagabondage | vor 5575 Tagen, 21 Stunden, 21 Minuten
nimm dir ruhig die zeit ... ;-)
würd gern kommen morgen, aber da probe ich mit den erdbeeren (sympathy for strawberry) ... wünsch dir aber alles gute und viel spass!  
sauferl | vor 5577 Tagen, 20 Stunden, 26 Minuten
hey
hallo laura!
wir sind uns beim floorspot und im café concerto über den weg gelaufen. ;)
leiwand dich hier zu finden.

man begegnet sich sicher wieder einmal.

deine stimme erinnert mich an die gute Joan Osborne. und das ist ein Kompliment!

vor allem gefällt mir das lied das ich schon zweimal live ghört hab.
wo der tino alleine spielt und du singst.
wahnsinn!

also bis bald und schau mal bei mir vorbei.
bin im Soundpark unter Sophie.
Frohe Ostern!  
laurafetseder | vor 5576 Tagen, 1 Stunde, 11 Minuten
danke, hab mir deinen song angehört, gfallt ma gut. das lied das du wahrscheinlich meinst ist eigentlich ein traditioneller folksong, wo ich die melodie verändert hab und das ganze sich nunmehr auf einem akkord durchbewegt. klingt drum ein bissl indisch. das original findet sich auf dem ersten Joan Baez Album.vielleicht seh ma uns ja am mittwoch. lg laura  
frogqueen | vor 5578 Tagen, 16 Stunden, 29 Minuten
hallo laura!
juhu, erste! :-)
feiner song! bereitet auf einen schönen sommer vor.
wir sehen uns ja bald im igel! bin schon sehr gespannt auf euren auftritt!
lg agnes  
laurafetseder | vor 5576 Tagen, 1 Stunde, 8 Minuten
cool, danke. leider ist tinos bass auf dont ever go noch net zu hören, der folgt wahrscheinlich in einer der nummern die wir in zukunft raufstellen. aufs igel freu ich mich auch schon. dürft insgesamt ein super abend werden. lg laura