logarhythmic

Dieser Wiener hört Jazz und Funk, aber auch elektronische Musik und setzt diese Vorlieben seit fünf Jahren auch selbst um.
hieronimus b
ein stück aus (m)einer ruhigeren lade

logarhythmic über sich

Zitat: "bin 22 jahre alt, aus wien, mach seit 5 jahren musik mit kurzen und längeren schaffenspausen. höre jazz, funk... auch dnb und lindere elektronik nenn ich mein musikalisches zuhause."

Neueste Nachricht von logarhythmic:

fuguhila | 14.Mär.2004
etwas knackigeres gefällig ?
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus WIEN | *****
one man show

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
fuguhila | vor 6098 Tagen, 21 Stunden, 36 Minuten
danke für eure kritik
freut mich sehr eure kritiken zu lesen und ich kann all eure einwände nachvollziehen. zum thema fehlender oder unzureichender beat möchte ich nur auf meine beschreibung hinweisen. dennoch entspringen auch beat-motiviertere lieder meiner werkstatt. bald werde ich euch was hören lassen.
ciao, logarhythmic  
nildymont | vor 6118 Tagen, 21 Stunden, 8 Minuten
schöner track...
aber wie alle schon vor mir bemerkten...drums, breaks, abwechslung fehlen. sonst astrein. gut gemischt.
Greeze
Nil Dymont  
abstractnoizefoundation | vor 6118 Tagen, 23 Stunden, 8 Minuten
Fein
Cooler Track! Die bassline is wirklich das
feinste an der nummer! Die trommeln und die restlichen samples sind auch cool. Für meinen Geschmack fehlen Drums. Alles in allem find ichs auf jeden Fall gut! Endlich jemand im Soundpark der auch meinen Geschmack trifft!

Peace  
naunz | vor 6119 Tagen, 16 Stunden, 26 Minuten
grundlegende ellemente gut. am anfang rechnet man noch mit einem sehr gelungenem song. wobei man aber später(tut mir leid),enttäuscht wird. für meinen geschmack zu eintönig, breaks fehlen, der bass läuft die ganze zeit ohne sich auch nur ein wenig zu ändern-obwohl er ja einen echt guten fluss hat. und eine melodie im vordergrund wär auch nicht falsch.  
spielmann | vor 6119 Tagen, 19 Stunden, 10 Minuten
hmalso ein bisserl mehr abwechslung wär schon nett, aber die bassline selbst verleitet doch irgendwie einen beat dazuzudenken