low odour ink

Diese Indie-Rockband will mit ihrer Musik das "traumartige, kräftige Gefühl der Unendlichkeit" ausdrücken.

low odour ink über sich

Zitat: "Wir nennen uns mal eine Indie-Rock Band, obwohl man uns auch gern als Punk, Ska oder 'Cool Rock' einstuft. Mit unserer Musik wollen wir das traumartige, kräftige Gefühl der Unendlichkeit ausdrücken. Im Moment winden sich die ersten Sprösslinge gen Himmel. Wir sind fleißig am Proben und Musik schreiben und entwerfen bald auch ein Album für ein neues, großes Kurzfilmprojekt. Wir wollen möglichst viele Leute unter eine Haube bringen, um zusammen an Projekten wie dem eben genannten Filmprojekt zu arbeiten, wo sich jeder einbringen und kreativ entfalten kann. 'low odour ink' ist der Anfang und die Wurzel dieser Vision, denn Musik ist eine der wichtigsten Dinge für uns. Wir mögen Bands wie: 'Jazz June', 'Penfold', 'Slamming Seed', 'Mates of State', 'Breaking Pangea, 'Macaco', 'Running Late', 'Rufio', 'Falter', 'Yellow Card', 'Ultraviolet Makes Me Sick', uvm."

Facts:

aus low odour ink Land | *2000
David
Roland
Sebastian

Kontakt:

lowodourink@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
schreiner | vor 5808 Tagen, 15 Stunden, 5 Minuten
???
Was das unter der Rubrik "Reggae" zu suchen hat wird sich wohl jeder fragen.
Ist schon unter der Rubrik "Musik" schon ziemlich fehl am Platz.  
pupik | vor 5810 Tagen, 1 Stunde, 23 Minuten
löle!
schon einiges von euch gehört!(rafi) naja, egal! freut mich echt, euch hier bei soundpark gefunden zu haben!
liebe grüße
otti