Manfred Mooskopf

Inspiriert von Moby, Thomas D. und Kruder&Dorfmeister macht dieser Wiener seit letztem Jahr Beats.
AH
AH - AH - AH

Manfred Mooskopf über sich

Zitat: "Manfred Mooskopf ist ein Einzelkämpfer und macht seit ca einem Jahr autodidakt Instrumentals.
Er ist 1982 in Wien geboren.... angeregt zum Beats machen wurde er durch Künstler wie Moby, Thomas D., Kruder und Dorfmeister, und sämtlichen Tracks von Cafe del Mar.

Manfred Mooskopf in dieser musikalischen Form gibt es seit 2006."

Neueste Nachricht von Manfred Mooskopf:

manfredmooskopf | 27.Mai.2008
Hab nun wieder neues Material, mal schaun wie es ankommt !
lg der Mooskopf
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus 1210 Wien | *2006
Manfred Mooskopf

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
gogoolplex | vor 3972 Tagen, 17 Stunden, 17 Minuten
Die patterns sind ja ganz ok, aber bitte die sounds klingen wie die presets einer Casio Heimorgel. Ich würde etwas soundforschung empfehlen.  
lego77 | vor 4084 Tagen, 4 Stunden, 42 Minuten
bandname
es wär auch ein cooler bandname, wenn du den vornamen einfach weglässt: mooskopf ... ich finde das hat was  
viennasound | vor 4090 Tagen, 5 Stunden, 25 Minuten
Frage?
da bleibt tatsächlich viel offen. Für mich ist dieser Schmarren weder interessant noch originell, einfach nur öd.
ViennaCC  
furzenhuebler | vor 4299 Tagen, 23 Stunden, 11 Minuten
Aufbruch
Im Ansatz recht interessant, schöne Atmosphäre. Leider warte ich permanent, dass etwas Nennenswertes passiert, und es kommt nichts. Klingt für mich so, als wären die entscheidenden Momente (Melodien, Breaks) noch nicht hinzugefügt worden (oder beim Mixdown vergessen worden ;-) ? ).

Ruhig und reduziert ist okay, aber das ist mir _zu_ ruhig und reduziert.

1of5  
xchex | vor 4304 Tagen, 22 Stunden, 34 Minuten
Aufbruch
Hey! Also für des, dasd no ned so lange produzierst is ned schlecht, aber in Summe doch zu müde, langweilig...
Aber nur weitermachen, mit der Zeit kommt auch der bessere Sound!
Cheers, Chris  
77bastian77 | vor 4305 Tagen, 7 Stunden, 39 Minuten
Tja wenn man solche Vorbilder angibt muß man damit rechnen das sie für kritische Kommentare herangezogen werden. Und zum Sound: Wenn er dir was bedeutet dann reicht er völlig aus. Und wenn du weiter willst wirst du sowieso immer besser. Alles Gute. LG robert  
sammyjenkins | vor 4305 Tagen, 21 Stunden, 30 Minuten
hm, ja.. ganz nette sounds, aber irgendwie klingt das ganze uninspiriert und zu wenig abwechslungsreich... gerade wenn du als inspiration k&d nennst solltest du breaks schätzen