MC Praterstern

Elektronische Beats plus Texte im Dialekt ergeben den Sound dieses Brennpunkt-Rappers aus Wien.
OASCH
Samples Samples

MC Praterstern über sich

Nachrichten aus dem exotischen Österreich!

Was gibt es Neues in dem Land das niemals schläft? Einiges. Wie immer. Es passiert viel in diesem pochenden, alpenländischen Schmelztiegel, der sich selbst Österreich nennt. Ununterbrochen erringen wir Errungenschaften wie sie in der Welt nur schwer ein zweites Mal zu finden sind. Wenn Sie mich fragen: Was ist jetzt schon wieder passiert? Dann kann ich Ihnen entgegenschmettern: Er ist wieder da. MC Praterstern.
Mit dem Massenmedium Musik kann er auch die entlegensten Winkel unseres wunderbaren Staatsparadieses erschließen und so wirkt jede seiner Zeilen fast wie ein lyrisches Manifest österreich`schen Fortschrittsdenkens.
Mit Stolz kann er von sich behaupten, dass er als weitere metaphorische Blume des Wandels am Stadtrand von Wien erblühen durfte. Kurz: Es gibt dort einige neue Lieder.
Sie wurde gänzlich ohne Deutsche Hilfe geschrieben. Es handelt sich demnach also lediglich um Kleindeutsche Lieder und keine Großdeutschen Arien.
Dennoch sind sie robust. Sie stehen stramm, ganz so, wie es sich für Austro-Smash-Hits gebührt. Und sie funktionieren ordentlich. Zumindest meistens. Und oft ist der Sänger sogar nur leicht betrunken.
In diesem Sinne: Lang lebe Österreich. Zugpferd des Weltgeschehens. Mittelpunkt des Alls. Heil dir gottgewolltes Österreich. Tu felix Austria.

Facts:

aus Wien | *2018
David Hassbach

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.