miko

Ein Gitarrist und Produzent aus Wien hat alle drei Louie Austen Songs ausproduziert.
fm4-spur-bass-mik-nurbass

miko über sich

Zitat: "Geboren 1973 in Wien. Nach den ersten Gitarrestunden als Teenager mehrere Versuche mit Gleichgesinnten eine Band auf die Beine zu stellen während Schule und Studienzeit.
Nach einer längeren Musik-Pause nun seit einem Jahr wieder Live-Auftritte mit der Sängerin Laura Isnenghi als akkustisches Duo "Incanto". Mit dem Umstieg auf einen neuen Mac folgten 2004 die ersten Experimente in Sachen elektronische Musik.
Vorbilder: Britpop, Alternative/Indie-Pop, aber auch Jazz, Minimal Music und, und, und ..."

Neueste Nachricht von miko:

mikmik | 21.Apr.2006
Mein Beitrag zur fm4-Spur, ein Bass zur Drum-Spur von rough surface
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2004
Michael Mikolasek (mik)

miko empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
generaldent | vor 4533 Tagen, 34 Minuten
fm4spur bass
sehr elegante baseline! großes lob!
lg  
mikmik | vor 4532 Tagen, 6 Stunden, 28 Minuten
Danke für das Feedback, freut mich sehr! :) lg mik  
missmabuse | vor 4913 Tagen, 3 Stunden, 30 Minuten
sehr witzig
Ich stell mir das gerade bildlich vor - Herr Manuva jeden anrappend, das völlig verusichert/enerviert-bemühte Orchester und du vorne als Dirigent der das alles unter einen Hut bringen will ! Super !

Hallo übrigens - schön, daß du wieder dabei bist lg K-H-Mabuse  
generaldent | vor 5027 Tagen, 21 Stunden, 29 Minuten
etwas unprofessionelleres feedback
ich mag deinen style... gefällt mir wirklich gut... auch wenn bei den louies die spannung immer mehr abnimmt je länger ein lied dauert... aber das liegt anscheinend an herrn austen, denn ich habe bis jetzt noch keinen rmx gehört, der einen ordentlichen spannungsaufbau hinbekommen hätte (meine natürlich ausgenommen hähä) das war mein senf... viel spass damit :)
lg g. dent / factory  
lele66 | vor 5068 Tagen, 8 Stunden, 42 Minuten
Hi Mik
freut mich, dass du bis zu unserem Remix vorgedrungen bist und so eine nette Kritik hinterlassen hast. Darauf folgt natürlich eine Gegenkritik (Eindruck nach einmal hören um 7:00Uhr Früh vor der Arbeit - also nicht zu ernst nehmen):

Die Idee gefällt mir und hat auch einen guten drive. Bei der Ausführung mangelt es etwas: Stimmen sind nicht ganz im Tuning der Musik, der Sound vor allem von den Drums und vom Bass könnten sauberer und knackiger sein und ein paar zusätzliche Details im Arrangement könnten den Track interessanter machen.
Ist aber alles eine Frage der Zeit, die man investiert und auch des Equipments, das man zur Verfügung hat.
Mit was arbeitest du?

Liebe Grüße von den Mabuses  
mik3 | vor 5067 Tagen, 18 Stunden, 16 Minuten
Hallo Lele!
Danke fürs genaue Hören und die ausführliche Kritik! (das um 7 Uhr früh, da bin ich vor dem 2. Kaffee noch gar nicht ansprechbar)
Jedenfalls klar nehme ich das ernst: Das Arrangement könnte wirklich abwechslungsreicher sein, das fällt mir jetzt mit mehr Abstand auch auf. (Kleine prägnante Instrumentalpassagen wie bei Euch wären da gut gewesen). Auf die anderen Punkte wäre ich nicht von selber gekommen, ist also ein hilfreiches Feedback.
Ich arbeite mit Logic Express 6 auf einem Powerbook, dann gibt's noch 2 Gitarren, die kamen hier aber nur sehr wenig zum Einsatz.
Liebe Grüße an die Mabuses!  
lele66 | vor 5066 Tagen, 23 Stunden, 25 Minuten
doch voreilige Kritik!
... das mit der 7Uhr Früh Kritik nicht so ernst nehmen war schon ein wertvoller Tipp.
Hab mir das Stück jetzt noch 2 mal durchgehört und muss das mit dem Voice-Tuning voll zurücknehmen. Ist einfach nicht wahr! In ein paar Silben liegt Louie von Haus aus leicht daneben - wir haben das bei uns halbwegs korrigiert.
Der Bass ist auch nicht unsauber nur zu dumpf (find ich) nur die Hi Hats finde ich unsauber.
Ansonsten hab ich jetzt auch die Variationen rausgehört.
Aber egal - Equipmentmäßig haben wir da ein bisschen mehr reingesteckt und wahrscheinlich auch mehr Zeit!
Zum Thema Live:

K-H-Mabuse wurde anlässlich des Christoph&Lollo RMX Contests hier im Soundpark gegründet und hat auch sonst keinen anderen Daseinszweck. Über Live haben wir uns in dieser Konstellation nie Gedanken gemacht, den das ganze ist eher ein reines Spaßprojekt.
Aber vielleicht entsteht hier im Soundpark ja eine Konstellation die in Kooperation mit anderen Leuten auch einen Live-Ausbau erlaubt.
Im Moment sind wir nur zu zweit, dafür aber alle beide in Wien. Mal sehen!

:-)