mothers in law

Diese fünfköpfige Band aus Osttirol will mit Rhythmen, Bässen und Gitarren den schlechten Ruf von Schwiegermüttern geraderücken. Update!
Dare to ask

mothers in law über sich

Zitat: "Sie sind angetreten, um den schlechten Ruf von Schwiegermüttern gerade zu rücken und gleichzeitig mit melodiösen und einfallsreichen Indie-Rock-Nummern das Hinterseer-verseuchte Tiroler Musikpublikum zu bekehren. Im 'Herrgottswinkel Österreichs' (=Osttirol) kochen die Mothers in Law eine pikante Suppe aus gerade-groovigen Rhythmen, erdigen Bässen, harmonie- und fetzsüchtigen Gitarren und emotionalem Fleh-Gesang. Und diese Suppe schmeckt nicht nur verweichlichten Schwiegersöhnen!"

Neueste Nachricht von mothers in law:

mothersinlaw | 6.Okt.2006
Endlich: Die Schwiegermütter aus Osttirol lassen von sich hören: Selbstgestrickter, melodiöser Indie-Rock vom Feinsten - jetzt im Soundpark!

Mit schwiegermütterlichen Grüßen,
Eure
Mothers in Law

Facts:

aus Osttirol | *2004
Michael Ladstätter
Christoph Buchberger
Christoph Gradnig
Bernd Kupferschmid
Hannes Ganeider

Kontakt:

mothersinlaw@hotmail.com
Michael Ladstätter
viennasound | vor 6308 Tagen, 3 Stunden, 47 Minuten
Rechtzeitig zum Jahreswechsel wird der Ass of the year gekürt. Diese Nummer gefällt mir am Besten - ok, ich mags halt laut. Collecting Baskets ist auch nicht schlecht, der Chorgesang leiert manchmal ein wenig. Sanfter Indie-Rock. In Dare to ask ist die Zeile "It seems these New York walks tear" um ein Wort zu lang.
Übrigens: was ist ein Murauer (Kennscht nit, gscheata Weana? Na, kenn i net weil da Wödhorizont geht bis zu de Gössa-Berg)
ViennaCC  
ramsenz | vor 6310 Tagen, 20 Stunden, 57 Minuten
""""""""""""""
Netter Song!!!!
Vielleicht mit deutschen Text mal versuchen...!!!?Nur so eine Meinung!!
mfg Ramsenz!!!  
viennasound | vor 6367 Tagen, 21 Stunden, 20 Minuten
Schöner Indie-Rock. Manchmal geht dem Sänger die Luft aus, da klingts nach Totalverausgabung.
ViennaCC