Mr. Braggart

Ein Dialekt-Rapper aus Oberösterreich, der die Hörer_innen auch emotional berühren will.
Oberflächlich (feat_ Lea G)
Releasedatum: 23. Jänner 2019
Text: Mr. Braggart & Lea G
Beat: Monster Chuck
Mix & Mastering: Zaaacharias

Mr. Braggart über sich

Ob Alltägliches, Gefühle oder Songs mit Power und Style – das musikalische Repertoire des 33 jährigen Österreichers ist sehr vielfältig.
Sein größtes Ziel ist es, Menschen mit seiner Musik emotional zu berühren und in schlechten Zeiten ein Anker zu sein.

Durch seinen großen Bruder kam er schon früh mit Hip-Hop in Berührung, entdeckte mit der Zeit die Liebe zur Musik und entwickelte das Verlangen, selber Texte zu schreiben und Tracks zu machen.
Gemeinsam mit zwei Freunden gründete er die "Denkzettel-Crew“, die mit einem bunten Mix aus nachdenklichen, frechen, lustigen und teils zweisprachigen Texten aufhorchen ließ.
Weiters schloss er sich mit seinem Bruder zur "Suderantenpathie" zusammen, deren Fokus auf „Mo‘ Flow“ und Mundart-Texten lag.

Als Solokünstler verschaffte er sich mit dem Song "Hör auf" inklusive erstem Musikvideo so richtig Gehör. Es folgten weitere Tracks und diverse Kollaborationen mit anderen Künstlerinnen und Künstlern. Besonders hervorzuheben ist hierbei die Zusammenarbeit mit der Linzer Sängerin Lea G bei dem Song "Oberflächlich", der als erstes offizielles Release einen besonderen Milestone darstellt.

Die neue Single "Einfoch Stü" und das dazugehörige Musikvideo, das unter erschwerten „Corona-Bedingungen“ im Herbst 2020 in Wien gedreht wurde, stellen ein neues Highlight in der Vita des Künstlers dar. Die Message des Songs ist klar und deutlich: "Mach dein Ding, egal ob es jemand anderem gefällt!“

Facts:

aus Wartberg an der Krems | *2001
Sebastian Steiner

Kontakt:

Sebastian Steiner
Pfarrsiedlung 13
4552 Wartberg an der Krems

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.