Musikcafe Prenner

Eine fünfköpfige Punk-Band mit deutschsprachigen Songs aus Graz.
Alles geht vor die Hunde
Veröffentlichung: 2022
Album: Hallo Zukunft

Musikcafe Prenner über sich

Für die Prenners, die ihre ersten Gehversuche als Provinz-Punkband vor 20 Jahren im gleichnamigen Musikcafe Prenner gemacht haben, ist Musik so viel mehr als nur auf einer Bühne zu stehen. Sie ist Melodie, Kraft, Lautstärke, Dynamik, Leidenschaft, Ausdruck, Veränderung. Eine große Jugendliebe in vielen Momenten, die sich schon mit der letzten EP „Raus aufs Meer“ neu entfacht hat, und jetzt mit „Hallo Zukunft“ hell erstrahlt.
Die Strahlen geben den Blick preis auf zahlreiche Konzerte im tiefsten Nirgendwo, auf eiskalte Nächte im Tourbus, auf Momente, als alle 15 Besucher*innen mitsangen, als wären sie eine riesige Stadion-Crowd, und somit Teil einer fantastischen Geschichte wurden. Auf Bühnen in Pubs und Bühnen auf großen Festivals. Auf Menschen, die Musik lieben, so wie die Prenners es tun. Denn genau darum geht es. Diese wundervollen gemeinsamen Momente, wenn Band und Publikum verschmelzen, und nach denen sich die Menschen nach diesem - nicht nur musikalisch - einschränkungsreichen Jahr sehnen.

Neueste Nachricht von Musikcafe Prenner:

prennermc | 13.Aug.2022
Musikcafe Prenner goes *CROWDFUNDING*! Wir haben ein Crowdfunding-Projekt gestartet und bitten euch vieeelmals um eure Unterstützung!
Ihr könnt dort wirklich unglaublich coole Sachen erwerben - vom Prenner-Bier, über Prenner-Honig und limitierten Shirts bis zu ganzen Packages, exklusiven Gigs und Gästelistenplätzen auf Lebenszeit - und natüüüürlich: unser ALBUM AUF VINYL! Für jede/n von euch ist da bestimmt was dabei, also nix wie hin auf https://www.startnext.com/musikcafe-pren
ner - DANKE!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Graz | *2010
Bernhard Einfalt
Johannes Jagersbacher
Peter Music
Gustav Oberdorfer
Franz Rupp

Kontakt:

Musikcafe Prenner GesbR
Hauptstraße 51, 8401 Kalsdorf

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.