na-fi

Diese "Gitarrendilettant" aus Wien hat ein ganzes Album auf einer 3,5" Zoll Diskette untergebracht.
waltz dindy
lo-fi war gestern.

na-fi über sich

Zitat: "der floyd geht auf die mittzwanziger zu, ist seit mehreren jahren in wien wohnhaft und ebensolang erfolgloser gitarrendilettant, der sich - als eine durchaus fragwürdige antwort auf die derzeitige musiklandschaft - in den kopf gesetzt hat, ein album zu fabrizieren, das auf einer 3,5" diskette beherbergt ist bzw. dort vor allen dingen durch massives runtercodieren platz findet, die ganze geschichte na-fi getauft hat und das ganze auf einer ungestimmten gitarre und enormer fadesse basiert.
das wars eigentlich.
achja, lo-fi war gestern."

Neueste Nachricht von na-fi:

lennard | 2.Jän.2005
was soll man dazu noch sagen. na-fi.

Facts:

aus wien | *2004
floyd

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
gordonshamway | vor 5166 Tagen, 16 Stunden, 27 Minuten
die Selbstbeschreibung "Gitarrendilettant" find ich sehr sympathisch, leider kann ich mir das Zeug nicht anhören, da Monitore kaputt. Bitte weiter so!  
perfectdays | vor 5170 Tagen, 8 Stunden, 57 Minuten
was
soll man dazu wirklich sagen ... trash rulezzz

ich mag das

silvio

...