Nika

Eine junge Rapperin mit Vorarlberger Wurzeln, die sich jetzt in Berlin einen Namen machen will.
Dystopie
Aufgewachsen in Österreich zwischen Bergen, Seen und Kulturen, verspürte ich schon immer den Drang auszubrechen und über den Tellerrand zu schauen. Immer mit dabei: Text und Stift in der Hand. Musik im Ohr. So strandete ich mit 19 Jahren in Berlin, wo ich auch anfing, aktiv Musik zu machen. Mit DYSTOPIE erschien am 9 April 2021 meine erste Rap-Single.

Als junger Mensch ist die aktuelle Situation sehr belastend. Die Medien nennen uns die „verlorene Generation“ während wir der Welt dabei zugucken müssen, wie sie immer mehr kaputt geht. Eigentlich stehen wir aber erst voller Tatendrang in den Startlöchern unseres Lebens. Diese Stimmung habe ich für mich reflektiert und in diesem Song verarbeitet: „Soundtrack einer Dystopie“.

Nika über sich

23 Jahre jung, mit österreichischen Wurzeln in der deutschen Hauptstadt gestrandet, gilt die Nachwuchskünstlerin als eine der vielversprechensten neuen female Rapartists im deutschsprachigen Raum. Auf Instagram hält sie zudem ihre Community mit Insta Rap Bars über ihre musikalische Entwicklung auf dem Laufenden. 2020 erstmalig auf der musiklischen Bildfläche erschienen, geben ihre bisherigen Feature Releases einen Vorgeschmack was Nika uns in Zukunft noch so präsentieren wird!

Neueste Nachricht von Nika:

sophiamusik | 26.Feb.2021
Eine Woche ist es her, dass unsere Hindi x Deutschrap Feature Single "MACHAND" das Licht der Öffentlichkeit erblickt hat. Checkt es aus und supportet damit female Artists am Mic:
https://www.youtube.com/watch?v=fVggMgLd
etc&ab_channel=D.A.R.I.O.official

Facts:

aus Berlin / Vorarlberg | *2020
Sophia Juen

Kontakt:

sophia.veronica@outlook.com

Nika empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.