Nouveau Cain

Irgendwo zwischen Shitpop, Egorock und Elektrofuck! Ein alter Bekannter aus dem FM4 Soundpark mit drei neuen Songs.
Die Bösen
Ich bin auf der Suche nach Musikern/Bands, die den Track auf diese, ähnliche oder ganz andere Weise umsetzen möchten.

Nouveau Cain über sich

Zitat: "Nouveau Cain - das ist effizient-elektronischer Egorock in all seinen Spielarten. Streichelweiche Klaviere schmiegen sich eng an kantige Bassmonster, Septimen werfen sich ungeniert an kratzige Heimgitarren-Loops und das alles nur, um in Caïns einzigartigen Melodien aufzugehen und zu mehr als die Summe ihrer selbst zu werden. Das ist nicht Pop. Das ist nicht Rock. Das ist nur der Beginn von Etwas..."

Neueste Nachricht von Nouveau Cain:

generaldent | 5.Dez.2006
Learn more about Nouveau Caïn at www.myspace.com/nouveaucain
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
mananilive | vor 4053 Tagen, 35 Minuten
another today
guter meldodischer ansatz - aber furzenhuebler hat leider recht, das Englisch und die Intonation sind echt oioioi. Naja wird schon noch...  
furzenhuebler | vor 4121 Tagen, 12 Stunden, 27 Minuten
Yesterboy
Swingt ganz witzig dahin, aber die schlechte Intonation der Stimme und das unenglische Englisch bewirken bei mir eher ein Aufrollen der Zehennägel. Tipp: Mal ein bisschen bei Beck und They Might Be Giants nachhören.

2 of 5 stars in iTunes.  
eulenmann | vor 4310 Tagen, 9 Stunden, 39 Minuten
die pfeiferei
... gefaellt mir sehr gut!  
viennasound | vor 4310 Tagen, 14 Stunden, 12 Minuten
Chez swingt tatsächlich. Das ist ja eine eigenständige Version! Bravo, Querdenker. Stelle mir Khol und Blecha beim Swingen am Rednerpult vor.
ViennaCC  
mikmik | vor 4538 Tagen, 11 Stunden, 42 Minuten
Erster Höreindruck
Hab mich erstmals durch alles durchgehört, gefällt mir sehr! Ich mag die unterkühlten, leicht depressiven Stimmungen. Hat was 80er mäßiges im positiven Sinn. Die Texturen aus Riffs und Beats sind sehr präzise und kompakt, fährt gut ein. Die zweistimmigen Passagen sind sehr fein, die Stimmen könnten fast lauter gemischt sein.
Meine Lieblinge nach erstmaligem Hören: "Swimming" und "Friends"
Trés chic, I like your style too! ;)
liebe Grüße, mik  
viennasound | vor 4591 Tagen, 15 Stunden, 41 Minuten
Strassenbahn-Song
Konnte mich erinnern an deine Songs und war gespannt auf das neue Werk.

Doch was ist das? Wahrlich ein Shitpop! Der Ruf nach "Freak out" kommt so überzeugend rüber als wollte Hans Hintersseer bei Metallica einsteigen oder J.Iglesias in einer Brandrede zur Konterrevolution aufrufen. Das Orgelsolo klingt wie abgestandener Marquis de Monteclere Brut Reserve schmeckt - es darf gelacht werden (heut is eh Faschingsdienstag), anstatt ausfreaken.
Hahaha hahahaha hahaha haha....
Wo ist die geile Alte von früher? Wo die fetten Sounds? Wo ist die Stimmung hin? Du solltest besser vor dem Orgasmus aufnehmen, nicht bei der entspannenden Zigarette danach.
Bitte nicht so einen Müll, nicht einmal im Fasching! Hör dir deine eigenen Produktionen an!
Gruss aus Wien
ViennaCC  
viennasound | vor 4591 Tagen, 12 Stunden, 54 Minuten
Hähähähähä! Habs mir nochmal reingezogen. Hähähähähähäh! Wie kann man so ein Talent so elend kübeln. Irgendwie schade.  
generaldent | vor 4590 Tagen, 22 Stunden, 58 Minuten
danke trotzdem
ist zumindest ehrlich...
r.  
viennasound | vor 4616 Tagen, 15 Stunden, 47 Minuten
Your friends may not like it, but I do
Your Friends Don't Like You: Unterkühlter Gesang macht das Groupie heiß. Coole Stimme paßt gut dazu, besonders die 2stimmigen Passagen, könnte aber ausdruckstärker sein. Der vokale Ohrknaller ist aber die Sie, die sich am Mikrophon räkelt. An sich gut gemacht, besser als "Swimming...".
Gruss aus Wien
ViennaCC  
julisreise | vor 4811 Tagen, 6 Stunden, 10 Minuten
Swimming In My Living Room
hi. jetzt hab ich endlich auch den neuen track gehört. gefällt mir. hab ihn jetzt schon den ganzen tag über bei mir im player laufen! bin schon auf neues gespannt! lg stefan  
ttornado | vor 4825 Tagen, 3 Stunden, 28 Minuten
scarlet
produktiontechnisch könnten wir noch streiten, da ich aber ein bauchhörer bin,
und der rest sich immer ergibt,
umgekehrt nicht,
sag ich mal,
fein, kommt an,
trifft mich  
w%E4udl | vor 4829 Tagen, 16 Stunden, 51 Minuten
Der Song hat ein nettes 80s-Feeling und ist musikalisch sehr schön gemacht, wirklich schöne Harmonien. Die Stimme klingt allerdings etwas übersteuert und "bauchig", da könnte man vielleicht ein paar untere Mitten mit dem EQ ein bisschen zurückdrehen.  
brainslade | vor 4918 Tagen, 16 Stunden, 4 Minuten
Schönes Riff & sehr entspannend
Song fließt super dahin, besonders Gitarre ist toll eingesetzt, Übergänge passen perfekt. Beim Mix & Mastern könnte man dem ganzen noch etwas mehr Nachdruck geben. Danke für Euren Loom Light Review  
hudry | vor 4920 Tagen, 8 Stunden, 38 Minuten
FeedBack
Horter Gitrarrensynth, respekt, super remix...

pat the rat  
hellwolfen | vor 4920 Tagen, 11 Stunden, 17 Minuten
Greetings
Smoothe, coole Mucke, sehr rund das ganze, ciao Wolverine  
sepalotix | vor 4921 Tagen, 5 Stunden, 27 Minuten
klingt ganz gut, hat ein paar sehr angenehme pop-einflüsse...nur mit dem mastern stimmt irgendwas nicht, vielleicht bild ichs mir auch nur ein ;-)
hör mal in meinen mix rein (tate), würd mich freuen...  
phlame | vor 4921 Tagen, 8 Stunden, 2 Minuten
Einfallsreich und top mix ! ;)  
ältere Kommentare