ossi

Ein Musiker aus Salzburg macht Songs mit Vorbildern wie den Beatles, Mike Oldfield und der Oyster Band. Frisch angekommen: Ein Song aus einem geplanten Musical.
the tide rises, the tide falls
text von henry longfellow (1807 - 1882)

ossi über sich

Zitat: "Geboren wurde ich im August 1965 in Oberösterreich, lebe aber seit mehr als 20 Jahren in Salzburg. Die Begeisterung für Musik begleitet mich seit meiner frühen Jugend, auch wenn die musikalischen Interessen (Pop/Rock/Folk/Klassik) meine eigenen musikalischen Fähigkeiten bis heute bei weitem hinter sich lassen. Im Herbst 2004 habe ich trotzdem angefangen, die gelegentlich entstandenen Musikstücke aufzunehmen und zu bearbeiten. Wesentliche Einflüsse sind dabei sicherlich ausgegangen von den Beatles, Mike Oldfield, der Oysterband und einigen anderen.
Ich fröhne meinem musikalischen Dilettantismus vor allem, weil's mir jede Menge Spaß macht. Und sollten sich einige andere meine Stücke auch mal anhören, so ist das eine nette Sache."

Neueste Nachricht von ossi:

ossi65 | 27.Jun.2005
nach mehr als 20 jahren pause habe ich mit dem wieder begonnen, was als teenager mal meine leidenschaft war - musikstücke schreiben und daran herumbasteln.
damals wie heute beherrsche ich die technik ebenso wenig wie die musikinstrumente, die ich malträtiere, und gelegentlich habe ich den verdacht, dass es gerade daran liegt, warum es mir wieder und noch immer spaß macht.
früher hab ich die stücke für die schublade gemacht, heute für den pc. daher dachte ich, vielleicht sollte sich zumindest daran mal was ändern, und so ist es denn dann passiert, dass etwas von meinem material hier gelandet ist.
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus salzburg | *2004

Kontakt:

ossi@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
stierektion | vor 3963 Tagen, 13 Stunden, 59 Minuten
another spring
hat mir den Winter vermiest...  
furzenhuebler | vor 4088 Tagen, 10 Stunden, 21 Minuten
Crazy Enough
Dafür, dass Ossi laut eigener Angabe Dilettant ist, ist der Song überraschend gut eingespielt. Die Stimme wackelt zwar etwas, aber die Nummer hat ein nettes mexikanisches Flair. Die Produktion ist im Stereopanorama breit und hört sich im Kopfhörer gut an.

Etwas fehlt mir eine Hookline, die hängenbleibt, aber ansonsten ist gegen den Song nichts zu sagen.

3of5  
viennasound | vor 4275 Tagen, 10 Stunden, 6 Minuten
leaving moscow
klingt nach Möchtegern-Leonard Cohen. Mich haut das nicht vom Hocker. Da hilft auch die Stimmdopplung nix.
ViennaCC  
disarmin | vor 4296 Tagen, 20 Stunden, 26 Minuten
wunderbarer song!  
ossi65 | vor 4270 Tagen, 17 Stunden, 38 Minuten
danke  
atlantique | vor 4471 Tagen, 4 Stunden, 56 Minuten
ein nettes lied, an deiner stelle würde ich etwas seichter (mit mehr luft) singen und ein ganz knappes delay (wie in den 70er jahren) über die stimme legen.  
viennasound | vor 4471 Tagen, 11 Stunden, 31 Minuten
Nett gemachter Folk. Die Stimme ist übel. Bei what about us z.B. wird der Text hingeworfen, es gibt keine gehaltenen Töne. Klingt al sollte es schnell vorbei sein. Die Stimme gehört ausgebaut zum Erzähler mit Betonungen und Akzenten.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
hennson | vor 4779 Tagen, 11 Stunden, 22 Minuten
bis auf
die Stimme gefällt mir das ganze sehr gut. Irgendwie sphärisch und melodiös. Aber die vocals... Ned bes sein  
ossi65 | vor 4779 Tagen, 4 Stunden, 47 Minuten
ist schon ok, bin selten böse - vor allem, weil du recht hast.