Parov Stelar

Die Freiheit des Jazz kombiniert mit dem Groove von House und Breakbeats - das ist es, was dieser Linzer schätzt und auch selbst produziert.
All Night

Parov Stelar über sich

On his new album "The Princess" Parov Stelar consequently advances his unmistakable style. He also prolongs one ot the most amazing success stories of the past years.

A certified border-crosser of musical styles, Parov Stelar has examined well-tried and partly classic patterns, deconstructed them and re-defined his very own style along the way. At the same time he evolved from a DJ and producer to a first class band leader. Since then he and his band travel from one big festival stage and club to another. His fans do appreciate this kind of tireless commitment: the past decade had him gather a loyal, international fan-base, almost all of his upcoming dates are sold-out months in advance. What started as a series of some hundreds concerts in Eastern Europe soon conquered Central Europe and North America. Top chart positions in the US iTunes Electronic Charts and the New Artist Billboard Charts prove that Parov Stelar ́s new sound can easily even cross an ocean.

On April 20th 2012, Parov Stelars long-awaited new double-album THE PRINCESS will see the light of day, followed by an extensive, nearly fully sold-out European tour. THE PRINCESS perfectly sums up Parov Stelar's musical development without neglecting his roots. More than ever he takes his time to make every single track a short-story filled with ideas nicely fitting his 'anything goes' attitude.

Most of the tracks to be found on CD1 mirror a special, highly emotional and reminiscing undertone carried by the piano and yearning live/sampled vocals. Standout tunes like "You Got Me There" and opening track "Milla's Dream", which was actually recorded somewhere between the tourbus and backstage on last year's autumn tour, provide equally cinematic qualities. To wrap thing's up, CD1 includes soul pop anthem "Nobody's fool" featuring Parov Stelar live-band singer Cleo Panther.

CD2, however, offers a collection of yet unreleased or vinyl-only releases that, in comparison, turn it up a notch speedwise. Just take the upfront single "Booty Swing" which hypnotic trumpets and burlesque stylings have already caused quite a stir in America. And then there's "Jimmy's Gang", one of those agitating, bass- heavy electroswing songs that cause no less than good clean fun and established Parov Stelar as a pinnacle of this exciting new genre. At the same time CD 2 contains a number of Parov Stelar live-band and trio performances, making THE PRINCESS a comprehensive exhibition of Parov Stelars ecclectic ouevre."

Facts:

aus Austria | *2000

Kontakt:

http://www.etagenoir.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
kunibert | vor 3919 Tagen, 2 Stunden, 14 Minuten
hilfe
kanns nicht downloaden..
also downloaden eigentlich schon, aber mein player kanns nicht lesen :<
wie mach ichs richtig?

dere  
leonpurviance | vor 4150 Tagen, 22 Stunden, 31 Minuten
gute
musik!!  
marito | vor 4269 Tagen, 9 Stunden, 3 Minuten
toll
Roisin Murphy war ok
parov war besser......lg bastelbogen  
shenpensenge | vor 4271 Tagen, 1 Stunde, 57 Minuten
sehr lässig!!
tolles thema, gelungenes arengement und dann noch sehr grooovie verpackt.

daumen hoch!  
fistognosticated | vor 4271 Tagen, 10 Stunden, 56 Minuten
shinr
super gelungen!!! macht freude zuhören weil es so musikalisch ist und doch elektronisch und spirituell!!!
Respect!
Fisto  
w%E4udl | vor 4271 Tagen, 11 Stunden, 47 Minuten
Wieder mal eine typische Parov Stellar Nummer: melancholisch-melodische Stimme, fette Beats und eine muted Trompete im Hintergrund... sehr schön ;)  
digitalyzar | vor 4502 Tagen, 22 Stunden, 33 Minuten
 
also ich finde diesen track von ihm sehr gut gelungen ..
mir gefällts echt gut.  
tanzwut | vor 4578 Tagen, 5 Stunden, 46 Minuten
ehrliche fahrstuhlmusik
haben air ja auch gemacht. find ich ganz ok so. ein bisschen zu viel saxophon, wie immer, sonst schön.  
onjel | vor 4962 Tagen, 4 Stunden, 35 Minuten
Tja, wenn du keine Ahnung hast, lieber still bleiben mein Lieber.... Lieber still... Gute Nacht.  
daskhan | vor 4962 Tagen, 13 Stunden, 58 Minuten
ehrlich gesagt ich hab keine ahnung, ob da noch irgendetwas selbstgespielt oder nur selbstgesamplet wurde, für mich ist das das gegenteil von kunst. typische musik fürs wetter auf tw1, belanglos und öde  
w%E4udl | vor 4962 Tagen, 23 Stunden, 54 Minuten
Klingt sehr schön, gefällt mir gut!  
viennasound | vor 4963 Tagen, 4 Stunden, 18 Minuten
Die Wintersun gefällt mir sehr gut. Klingt nach einem Mix vorgefertigter Samples. Ebenso gute Stimmung ist bei Joseph gelungen.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
jimihendrix87 | vor 4963 Tagen, 11 Stunden, 36 Minuten
Aber jetzt mal ehrlich. Solch eine Musik gibt es doch auf mittlerweile tausenden Chilling-chillout-ibiza-smoothjazz-cafed
elmar-wasweiss ich-compilations. Die Künstler wissen ja selber nicht mehr, ob das Stück jetzt von ihnen, oder doch von einem anderen ist. Ich habe diese Musik vor einigen Jahren noch sehr gerne gehört, aber mittlerweile wird man wirklich damit überschwemmt. Vor allem haben die (meisten) Titel keine Seele. Also man kann keine Eigenheiten eines Künstlers mehr raushören.  
dtc17 | vor 4964 Tagen, 12 Stunden, 29 Minuten
parov stelar
fuer alle wiener, er ist diesen samstag live zu sehen im porgy & bess! auf jeden fall hingehen.  
mrsnooze | vor 4971 Tagen, 16 Stunden, 34 Minuten
tja
Das ist echt mal gute Musik! Mehr braucht man dazu nicht zu sagen!  
ältere Kommentare