Patiri Patau

Fünf Musiker aus Klosterneuburg und Wien "lustwandeln" nach eigenen Angaben zwischen Hörspiel, Folk, Glamrock und melancholischem Pop.
Von Währing nach Kritzendorf
Die 2. Single des kommenden Albums "Für immer Swoboda".

Patiri Patau über sich

PATIRI PATAU, die Band um den Kabarettisten und Autor Homajon Sefat. Die fünfköpfige Formation lustwandelt zwischen melancholischem Rock und „Anarcho-Folk“ (Der Standard). Pop-Musik, auf ihre eigenwillige, verschrobene, oftmals absurde Art.

Sie begeben sich in ihren Songs auf die Suche nach der Poesie in der scheinbaren Banalität des Alltags. Eine Liebeserklärung an all die menschlichen Unsicherheiten, die wir in uns tragen und uns dem formen was wir sind. Basierend auf persönlichen Erfahrungen, stark verklausuliert gepaart mit Refrains zum Mitsingen.

Neueste Nachricht von Patiri Patau:

patiripatau | 19.Feb.2021
Das Musikvideo zu "Weiße Wände" gibts hier: https://www.youtube.com/watch?v=ahTJW3OK
2N4

Facts:

aus Klosterneuburg/Wien | *2019
Alexander Bartuschka
Andreas Gaubitzer
David Mazanek
Homajon Sefat
Christian Veit

Kontakt:

band@patiripatau.at
booking@patiripatau.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.