phonix

Ein gemischtes Doppel aus Wien und Graz arbeitet gemeinsam an Musik aus der weiten Welt der Elektronik.
snake eyez
electropunk

phonix über sich

Zitat: "Lori J. Ward aka the hifi-princess und Tobi Frick trafen sich 2002 in Graz nach einigen gemeinsamen losen Projekten wurde 2004 phonix aus der Taufe gehoben und die Arbeiten zur ersten CD "house of jive" begannen. Da beide von sehr unterschiedlichen backgrounds kommen (Lori war schon seit Jahren als DJane/Producer tätig und Tobi wirkte in verschiedenen Rock/Drum'n'bass Projekten mit) fiel die erste Produktion auch sehr mannigfaltig aus.
Von Electro über Breakbeat über Downtempo-Nummern bis hin zu technoiden Electrohouse-Tracks - Vielseitigkeit als Konzept. Das Ganze wird mittlerweile auch live mit eigenen Visuals umgesetzt und man arbeitet am 2. Album, das 2007 fertiggestellt werden soll."

Neueste Nachricht von phonix:

phonix | 8.Mai.2007
jetz hoffentlich bald auch endlich im soundpark!

Facts:

aus Wien/Graz | *2004
Lori J. Ward
Tobi Frick

Kontakt:

info@phonix.at
info@futuretchartists.com

phonix empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
furzenhuebler | vor 4141 Tagen, 7 Stunden, 59 Minuten
Zwie-gespalten
Als Soundereignis ist der Song ja ganz interessant, aber als Komposition lässt er etwas zu wünschen übrig. Kommt live aber sicher gut (obwohl das permanente Gezirpe und Bröseln den Soundtechniker wohl zum Wahnsinn treiben wird ;-) ).
Dennoch: 3 von 5 Sternen in iTunes  
stieber | vor 4144 Tagen, 10 Stunden, 47 Minuten
Respekt - sehr frischer elektronischer Sound, dieser NewRave-Flavour auf dem Track "Electropunk" gefällt mir sehr!  
stieber | vor 4144 Tagen, 10 Stunden, 45 Minuten
der Titel heißt natürlich "Snake Eyes" - Electropunk ist das Genre...