POINT LEONARD

Alex, André, Ivo, Maziar und Mogli aus Wien haben sich nach langer Bandbesetzungphase endlich gefunden, um melodiöse Gitarrensongs mit englischen Texten zu schreiben. "I don't like the way you're talking and I hate the way you dress up to ignore".
My Fear (demo)
...do you still know who I am inside of me?

POINT LEONARD über sich

Zitat:"# B I O #

POINT LEONARD wurde ursprünglich - in anderer Besetzung - im Jänner 2003 gegründet. Angetrieben vom Bedürfnis nach Abwechslung und MAZIs Gedankenanstoss fanden bald die ersten Bandproben statt. Nach anfänglicher Beschäftigung mit Bowie- und Our Lady Peace-Covernummern erwachte bald das Interesse am eigenen musikalischen Schöpfungsakt und man widmete sich fortan eigenen Werken.

Der Bandname wurde nach einem halben Jahr der Namenlosigkeit, beim ersten Konzert als Vorband von CORNFLEX, spontan zwischen ELEPHANT & CASTLE und POINT LEONARD entschieden.

Jedoch dauerte es bis Oktober 2003 einen geeigneten Percussionisten zu finden. Bisher hatten mehrere Schlagzeuger die Sticks für POINT LEONARD geschwungen und die ständige Neuorientierung schränkte die Band in ihren musikalischen Entwicklungsmöglichkeiten stark ein. Ende Oktober fand sich mit Drummer ALEX und Bassist ANDRÉ schließlich eine verlässliche Rhythm Section.

Im Februar 2004 verlässt IRIS als einziger weiblicher Einflussfaktor die Band.

Einige Konzerte und 11 Monate musikalischer Abstinenz später entschließt sich POINT LEONARD einen zusätzlichen Gitarristen namens IVO für die herannahende Show im Juli 2005 zu rekrutieren. Durch seine außergewöhnliche Spielweise, neue Inspirationsquellen miteinbringend, hat er nun maßgeblichen Anteil an der Neudefinition des POINT LEONARD Sounds...

# P R E S S E T E X T #

POINT LEONARD ...do you still know who I am inside of me?

----------

Wir fühlen, wir schreiben, wir spielen. Im Rahmen permanenter Weiterentwicklung streben wir nach persönlicher Unterhaltung und kreativem musikalischem Ausdruck. Wenn es gefällt freuen wir uns, wenn nicht können wir nichts daran ändern.

Prägnante Melodien, klare Stimmen und druckvolle Gitarren in Kombination mit anspruchsvollen Texten, Authentizität und Leidenschaft bilden die derzeitige Grundlage des POINT LEONARD Sounds. Das Programm umfasst Songs mit abwechslungsreicher Thematik von unzureichender menschlicher Attraktivität (This One Hurts) über klassische zwischenmenschliche Ereignisse (My Fear) bis hin zu wirtschaftspolitischen Phänomenen (Next Level).

"I don't like the way you're talking and I hate the way you dress up to ignore" (This One Hurts)

"but before we know where we have to go, tell me why do we have to leave" (My Fear)

"the executive in his gucci shirt stares to the farmer in the dirt" (Next Level)

----------

ALEX (drums) // ANDRÉ (bass) // IVO (guitar) // MAZI (vocals, guitar) // MOGLI (vocals, guitar)"

Facts:

aus Wien | *2003
alex
ivo
maziar
mogli
salah

Kontakt:

mogli@pointleonard.com

POINT LEONARD empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
cornflex | vor 4704 Tagen, 7 Stunden, 28 Minuten
hallo im soundpark
cornflex grüßt point leonard! vielleicht solltet ihr mal euer line-up aktualisieren. wie mir zu ohren gekommen ist habt ihr ja einen neuen bassisten.. und wann gibts den nächsten konzerttermin? gigi