Queroland

Ein neuer Uptempo-Song von dem Wiener Dialekt-Rapper!
XICHTA
2021

Queroland über sich

Quelle "The Message Magazin": Auf groovigen Instrumentals zeigt sich der selbsternannte Grätzl-Rapper gewohnt ungehobelt und humorvoll: Im breiten Dialekt rappt er über diverse Facetten des vorstädtischen Gemeindebau-Lebens, zeigt sich modernisierungsverwirrt und kotzt sich über den All-Inclusive-Urlaub in der Pampa aus. Kritisch präsentiert sich Queroland auch auf dem Abschlusstrack „Mei Grätzl„, wo er mit gesanglicher Unterstützung von DeeSandra ein pointiertes Bild einer trinkfreudigen, kurzsichtigen einheimischen Simmeringer Gesellschaft zeichnet. Das sollten seine Nachbarn auf der „4er Stiege“ wohl besser nicht anhören.

Facts:

aus Wien | *2013

Queroland empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.