ratlos

Von "Post-Grunge über Neo-Folk bis Anti-Jazz" gehen die musikalischen Reisen dieser vier Grazer. Update!
Morgen in Graz
Es ist ein Labrador, der dem Kitzel der in den Wellen der Mur schwankenden Schilfhalme nicht widerstehen kann, der in den Fluss springt und stromaufwärts davonschwimmt. Und du kannst es ihm nachfühlen, du weißt es selbst, wie eiskalt dieses Wasser ist, das die Freiheit bedeutet, und wie viel Hoffnung der Schmerz bringt, von ihm getauft zu werden, Kopf unter Wasser, und wieder aufzutauchen, neu geboren. (Morgen in Graz EP, 2007)

ratlos über sich

Zitat: "'Wenn du bis zum Hals in der Scheiße steckst, bleibt dir nichts anderes übrig als zu singen.' Frei nach Samuel Beckett geben sich die vier Freunde der Rockkapelle ratlos keinen Illusionen mehr hin … und machen Musik für all jene, die sich nichts vormachen lassen wollen! ratlos steht für Gitarrenrock, dessen Bandbreite von Post-Grunge über Neo-Folk bis Anti-Jazz reicht, unkonventionelle Texte mit Tiefgang und Songs, die abseits der Autobahnen des Mainstreams tief in die dunklen Wälder der Seele führen."

Neueste Nachricht von ratlos:

ratlosgraz | 11.Dez.2006
Hi FM4 community,
"Fast alles" nun als mp3 in der Warteschlange des Soundparks!

Es dauert nicht mehr lang.

ratlos

Facts:

aus Graz | *2004
Christian Dayé
Stefan Laube
Lukas Priebsch
Andreas Unterweger

Kontakt:

ratlos.graz@gmx.at

ratlos empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 4026 Tagen, 4 Stunden, 37 Minuten
Schöner Indie-Rock mit schrulligen Texten (Brennessel und ein Vogelherd, der sicher nicht in diesen Song gehört) und mehrstimmigem Gesang. Nett, kein großer Knaller zwar, aber nett gespielt. Beim Logo würde ich das "a" wenn schön weiß sein soll, dann zumindest mit einer kontur umgeben. Das erhöht die Lesbarkeit auf Distanz.
Die MP3s hab ich mir aus dem Cache in meine Sammlung kopiert, weils irgendwie ansprechend klingt.
ViennaCC  
spiritgarden | vor 4212 Tagen, 22 Stunden, 31 Minuten
wie
seid ihr auf diesen bandnamen gekommen?;)

LG Bernd  
ratlosgraz | vor 4208 Tagen, 2 Stunden, 3 Minuten
das eine geschichte, die lange zurückreicht
aber es gibt auch menschen, die meinen es gleich aus den texten heraushören zu können:
"ich glaub, jetzt mach i an selbstmord"
(kommentar des lustigen manns am mischpult nach unserem konzert im replugged in wien).