Ruisdael's Meeting With The Iguana Twins

Kabinenparty.
Kabinenparty-Iguana Remix
Nach Jahrzehnten erbitterten Kampfes um die wahre Vorherrschaft in der österreichischen Elektronik-Szene steigt nun der König wie ein Phönix aus der Asche seiner zerschlagenen Gegner in den Musik-Olymp auf. Das Electronic-Duo ”Ruisdael’s Meeting With The Iguana Twins“ (The Iguana Twins oder TIT oder RMWTIT) wurde am 24. April 2010 ins Leben gerufen und schickte sich sogleich an, die Herzen von Skero und der FM4-Crew mit ihrem Remix von „Kabinenparty“ zu verspeisen. RMWTIT besteht aus DJ Lemonistas “The Bootlegging Fly“ Long und MC The Crazy Yellow Bird. Auf die Frage, wo sie Inspiration und kreative Energie finden, antworten die Remix-Götter aus Wien Umgebung: „Immer wenn wir im allmächtigen, fluoreszierenden Rechteck die wulstigen, aufgeblähten Spinnenleiber unserer Berufskollegen wahrnehmen, die sich aneinander reiben und übelriechende Dämpfe ausstoßen, müssen wir auch zwangsläufig über uns als Teil dieser Makro-/Mikro-Zusammenkunft akzeptieren und reflektieren. Sein wir mal ehrlich; wir sind doch alle Menschen.“ Auf die Frage, was dies nun konkret bedeute, antwortet DJ Lemonistas “The Bootlegging Fly“ Long: „Ich will hier in Form einer Gegenfrage, eines Zitates antworten: „ Wo steckt der Professor? Wälzt er sich unter dem Schreibtisch? Baumelt er an der Deckenleuchte?““ „Genau“, fügt MC The Crazy Yellow Bird hinzu, „wenn es auf dem Punkt bringt, bleiben alleine diese nichts-sagenden Problemstellungen übrig, die ich sehr wohl als Geißel unserer Zeit bezeichnen würde, dieses wortlose Dulden… wie das immer schwächer werdende Schlagen eines sterbenden Kuh-Herzens. Es ist die Perfektion, die der Dekadenz folgt und nicht umgekehrt!“
Viele Antworten und wenige Fragen umschwirren dieses Duo wie Gelsen eine Petroleumlampe auf einem Campingplatz in Albanien im Spätsommer. Doch hat irgendjemand die Insektenfallen aufgestellt?

Ruisdael's Meeting With The Iguana Twins über sich

Nach Jahrzehnten erbitterten Kampfes um die wahre Vorherrschaft in der österreichischen Elektronik-Szene steigt nun der König wie ein Phönix aus der Asche seiner zerschlagenen Gegner in den Musik-Olymp auf. Das Electronic-Duo ”Ruisdael’s Meeting With The Iguana Twins“ (The Iguana Twins oder TIT oder RMWTIT) wurde am 24. April 2010 ins Leben gerufen und schickte sich sogleich an, die Herzen von Skero und der FM4-Crew mit ihrem Remix von „Kabinenparty“ zu verspeisen. RMWTIT besteht aus DJ Lemonistas “The Bootlegging Fly“ Long und MC The Crazy Yellow Bird. Auf die Frage, wo sie Inspiration und kreative Energie finden, antworten die Remix-Götter aus Wien Umgebung: „Immer wenn wir im allmächtigen, fluoreszierenden Rechteck die wulstigen, aufgeblähten Spinnenleiber unserer Berufskollegen wahrnehmen, die sich aneinander reiben und übelriechende Dämpfe ausstoßen, müssen wir auch zwangsläufig über uns als Teil dieser Makro-/Mikro-Zusammenkunft akzeptieren und reflektieren. Sein wir mal ehrlich; wir sind doch alle Menschen.“ Auf die Frage, was dies nun konkret bedeute, antwortet DJ Lemonistas “The Bootlegging Fly“ Long: „Ich will hier in Form einer Gegenfrage, eines Zitates antworten: „ Wo steckt der Professor? Wälzt er sich unter dem Schreibtisch? Baumelt er an der Deckenleuchte?““ „Genau“, fügt MC The Crazy Yellow Bird hinzu, „wenn es auf dem Punkt bringt, bleiben alleine diese nichts-sagenden Problemstellungen übrig, die ich sehr wohl als Geißel unserer Zeit bezeichnen würde, dieses wortlose Dulden… wie das immer schwächer werdende Schlagen eines sterbenden Kuh-Herzens. Es ist die Perfektion, die der Dekadenz folgt und nicht umgekehrt!“
Viele Antworten und wenige Fragen umschwirren dieses Duo wie Gelsen eine Petroleumlampe auf einem Campingplatz in Albanien im Spätsommer. Doch hat irgendjemand die Insektenfallen aufgestellt?

Neueste Nachricht von Ruisdael's Meeting With The Iguana Twins:

theiguanatwins | 26.Apr.2010
Skero-KabinenpartyRemix upgeloadet!

Facts:

aus W U | *2010
DJ Lemonistas "The Bootlegging Fly" Long MC The Crazy Yellow Bird

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.