Schattenparker

Aus einer spontanen Dachbodensession entwickelte sich diese Fünf-Mann-Band aus Wien, die hier zwei Songs aus ihrer CD "Namenlos" präsentieren.
ein Abschied
Ein Lied übers Schlussmachen, wenn der mit dem Schluss gemacht wurde noch total verliebt ist, oder so irgendwie.

Schattenparker über sich

Zitat: "Als an einem sonnigen Tag im April letzten Jahres Alex auf die Idee kam, drei Freunde anzurufen und sie zu fragen, ob sie denn bei ihm am Dachboden ein wenig Musik machen wollen, hatte wahrscheinlich noch niemand eine Ahnung, wohin das alles noch führen sollte. Alex selbst wollte Gitarre spielen, Roman das Schlagwerk dreschen, schneckal den Bass würgen und Andi seine liebliche Stimme beitragen.

Etwa zwei Monate später allerdings fand man sich bereits in den 24/7-Studios zusammen zu einer ersten Aufnahme-Session. Dann zu einer weiteren und noch einer - und plötzlich war mehr entstanden, als man sich erhofft hatte:

Man hatte in der Gestalt von Michi, der zunächst als Produzent agierte, ein neues Bandmitglied gefunden, das von nun an die elektronischen Tasten drücken sollte, man hatte ganz nebenbei eine EP hervorgebrachte und vor allem aber hatte man dem Kind einen Namen gegeben: Schattenparker. Nur die CD blieb eben 'Namenlos'."

Neueste Nachricht von Schattenparker:

schattenparkeralex | 16.Mai.2004
Ein Jahr Schattenparker Live ist nun Ende gegangen. Aufregende Konzerte, unter anderem im:

CHELSEA; SHELTER; PLANET (VIENN-A-LIVE); CULTURE X CLUB TULLN; SCHL8HOF WELS; REIGEN (Club Nacht Schönbrunn); LUFTBAD .... und einigen anderen netten Orten in Österreich.

Nun ziehen wir uns in den Probedachboden, trinken eine Menge Cocktails und gemeinsam mit unseren Instrumenten am Balkon am Hügel mit Blick über Wien hoffen wir viele tolle Lieder ausklügeln zu können.

Danke an die vielen vielen Fans die immer wieder zu unseren Konzerten kommen. Besonders an Xaver (14!! Konzerte) ...

Tja - INS BOF (Wien Kärnterstraße Steffl Haus 6. Stock / Graz - Shopping Center West) laufen und unsere "Namenlos" CD kaufen.

Alex - Schattenparker
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2003
Alexander Pfeiffer - Gitarre
Michael Trimmel - Bass
Andreas Kopecky - Stimme
Roman Pfeiffer - Drums
Michael Zeisel - Keys und Synthi Sounds

Kontakt:

Band:Union
Alexander Pfeiffer
Liebhartstalstr. 30a
1160 Wien

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
diarea | vor 5180 Tagen, 13 Stunden, 53 Minuten
schöner abschied!
habs sehr genossen!  
realmilchstrasse | vor 5237 Tagen, 20 Stunden, 48 Minuten
sehr schön...
gefällt mir sehr gut! schöne stimme, recht gut produziert und ihr schafft den schmalen grat zwischen schmalz und poesie. mir gefällts  
schattenparkeralex | vor 5237 Tagen, 19 Stunden, 46 Minuten
DANKE
... sehr lieb :o)

Alex  
shircheskind | vor 5238 Tagen, 18 Stunden, 19 Minuten
Hey Leute!
Mag eure Musik grundsätzlich sehr. Hab zwar bis jetzt nur das eine Lied auf dem einen "Bandunion-Sampler" gehört, aber ich denke das wird mir auch gefallen.
Könnt auch mal bei mir reinschauen, bin auch im Soundpark. DJ Rüdiger. Das "DJ" steht für Dietmar-Jochen.
Braucht's also keine Angst zu haben.  
schattenparkeralex | vor 5238 Tagen, 16 Stunden, 19 Minuten
Hallo DJ!
Freut mich, daß Du uns schon vom B:U III kennst. Soetwas tut gut zu hören und zeigt einem, daß die B:U Sinn macht. Im doppelten Sinne ... denn scheinbar kennst Du den B:U Sampler an sich und hast in Dir auch angehört.

Ich surf jetzt gleich mal auf Deine Seite und lad mir Deine Songs runter

Alex  
shircheskind | vor 5237 Tagen, 15 Stunden, 14 Minuten
Hmmm
Schön das du meine Lieder anhören willst, nur fühl dich bloß nicht von mir gezwungen. Den meisten Leuten gefällt meine Musik nämlich nicht und du brauchst sie auch nicht als gut zu bewerten nur weil ich eure spitze finde. Schön das man mit euch so offen über Musik sprechen kann, ihr seid wirklich nett.