Spitting Ibex

Diese fünfköpfige Band aus Wien kombiniert Funk, Rock und HipHop.
The Seeds of your Sorrow
2012 hätte die Welt untergehen sollen. Das war nicht der Fall, doch hast du dich seither wirklich lebendig gefühlt?
Wie ein Seiltänzer balanciert die Erde zwischen Überleben und Überfluss, zwischen Verantwortung und Freiheit, zwischen Vergangenheit und Zukunft. Aus diesem Zeitgeist schöpft die Wiener Band Spitting Ibex Inspiration und setzt sich in ihrer aktuellen Single The Seeds Of Your Sorrow in reißerischer Manier mit dem Weltschmerz 2.0 auseinander.
Mit bewusst politischen Lyrics vereint Frontfrau Tanja Peinsipp Durchsetzungsvermögen mit Hingabe und trifft die Hörer exakt dort, wo sie es am meisten spüren.
Der Song bricht und sticht mit Power aus dem Einheitsbrei hervor und weckt einen Instinkt, der in jedem von uns schlummert: Zusammenhalt.
Zu lange ließ sich die Menschheit spalten, immerhin sind persönliche Ängste die größten Influencer. Doch wenn Musik eine Sprache ist, dann spricht sie in The Seeds Of Your Sorrow am deutlichsten: Ob Liebe oder Hass, ob als Einzelner oder in der Gruppe, man erntet immer das, was man sät.

Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019

Erscheint bei: Spitting Records

Erhältlich bei: iTunes, Amazon, Spotify und allen gängigen Streaming und Download - Plattformen

Spitting Ibex über sich

Den musikalischen Nährboden der Wiener Formation Spitting Ibex bilden das Live-Element und die stilistische Vielfalt - ob pulsierender Funk, Hip Hop, Rock oder Soul: Der Ibex schüttelt alle Etiketten ab und spuckt eine frische Mixtur aus, die letztlich vor allem eins ist: richtig gute Musik.

Neueste Nachricht von Spitting Ibex:

spittingibex2015 | 29.Jän.2018
Unsere neue Single Mr. Operator ist da!

https://www.youtube.com/watch?v=DBdGJM4K
bO4
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2011
Tanja Peinsipp - Vocals
Florian Kittner - Guit
Valentin Zopp - Keys
Florian Jauker - Bass
Alexander Distl - Drums

Kontakt:

info@spittingibex.com

Spitting Ibex empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.