Tame

Grazer Band mit zwei Songs ihrer 2016 erschienenen EP.
Lights Out
EP 2016

Tame über sich

"[...] Es ist somit naheliegend, als Bezugspunkte neben der kommerzielleren Sparte des zuvor angesprochenen Musikmilieus – Queens of the Stone Age, Eagles of Death Metal – durchaus auch das breite Spektrum zwischen Disco Inferno („Technicolour“, wie passend) und Arctic Monkeys zu nennen. Ebenso dürften Freunde von Iggy Pop, früheren Muse, X Ambassadors oder auch Biffy Clyro ihren Gefallen an Tame finden – einer Band, die ohne große Umschweife bewiesen hat, dass Musik von internationalem Format auch in unseren Landesgrenzen fabriziert wird."
oeticket.com

Facts:

aus Graz | *2016
Bozidar Dimitrijevic
Matthias Wolf
Carol Lieb

Kontakt:

tameband@gmx.at

Tame empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 742 Tagen, 21 Stunden, 26 Minuten
EP 2016
Eigenständiger Grunge-Sound. Eintönigkeit zum Stilmittel erhoben.
ViennaCC