television kid

Melancholisch, melodisch und mit leichten Metal Einflüssen. So beschreiben sich television|kid aus Wien. Neuer Track.
i can't let go

television kid über sich

Zitat: "Ich liebe dich. Du liebst mich nicht. Als wären sie zartbesaitet sind television|kid beheimatet in den weiten Niederungen der einsamen Seite der Seele. Dort ist jedoch immer auch ein Wenn-Schon, ein Dennoch. Ein Funken Kraft, der sie weitertreibt. Im ständigen Fall. Endlich und zeitlos.

Im Sommer 2005 gegründet, bewegt sich television|kid musikalisch zwischen alternative rock und emorock. Melancholisch, melodisch und mit leichten Metal Einflüssen unterzogen, sind die Sounds von television|kid vergleichbar mit denen von Muse, Silverchair, Slut… (Wahl)heimat ist Wien. Hauptsächlich dort konnte man television|kid bisher live belauschen: Szene, Shelter, Planet Music, Chelsea und in anderen locations.

Seit Mai 2006 gibt’s television|kid auch auf Tonträger zu kaufen: Auf der EP „20 seconds honesty“, die von Andreas Fennes in den ehemaligen Metamorphosis Studios produziert wurde, gibts fünf Songs zum Einsam-Fühlen. Muss Melancholie schön sein!

Insider munkeln, man darf auch auf ein Album und auf eine Tournee durch die ganze Nation hoffen… "

Neueste Nachricht von television kid:

televisionkid | 18.Nov.2006
aktuelle live-termine:
26.11.06, b72, wien
30.11.06, weekender club, innsbruck

!!! es gibt unser neues album zu kaufen!
und das bevor es existiert...
http://www.sellaband.com/televisionkid
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus wien | *2005
mario
maurits
deedee

Kontakt:

contact@televisionkid.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
televisionkid | vor 4655 Tagen, 50 Minuten
VOTING
unter http://www.netpub.at/soty/vote_woche.htm
l
kann man "inertia" lauschen und für uns voten!
wir bedanken uns bei all denjenigen die für uns stimmen schon jetzt im vorhinein.

danke für die aufmerksamkeit,
-TVK.  
viennasound | vor 4689 Tagen, 5 Stunden, 7 Minuten
i cant let go
mein voriger kommentar bezieht sich nur auf to merge with gold. Das andere Lied ist wirklich gut. Klingt nach zeitgemäßem Gitarrenrock - und das mit so wenig Instrumenten. Finde ich gut, und zwar auch den Gesang.
ViennaCC  
televisionkid | vor 4689 Tagen, 16 Stunden, 24 Minuten
trotz allem möchten wir höflichst darauf verweisen, dass bis dato 2 (= zwei/two) unserer songs online sind!!
danke/tv.kid  
viennasound | vor 4690 Tagen, 43 Minuten
Gesang klingt müde, das kommt nicht wirklich gut. Zartbesaitete einsame Seele ok, aber das ist dünn. Zumindest gibt es nichts vergleichbares im Soundpark.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
archie1977 | vor 4700 Tagen, 1 Stunde, 2 Minuten
rock on!
ist echt ein leiwandes lied. auch die tief gesungenen passagen sind etwas überraschend am anfang, kommen dann aber recht gut an. eine klare, fette produktion und ihr könnt mit internationalen bands mithalten. am besten gefällt mir die steigerung des refrains. immer ein bißchen wilder. gelungenes lied mit nem guten titel.  
clausiii | vor 4693 Tagen, 17 Stunden, 45 Minuten
Ich finde...
..,was Fakt ist, Ihr habt Eure Gitarren durch simples Phase Reverse breit gemacht. Ich hoffe Ihr habt kein Geld dafür gezahlt...
Die Nummer ist aber abgesehen davon sehr ok!