The Routemasters

Vier Proberaumaufnahmen dieser vierköpfigen Band aus HaWei in Niederösterreich mit einem Lied über Geschmacksverstärker und Essen aus Leidenschaft.
Virtuelle Frau
I wünschat ma I wünschat ma
a virtuelle Frau
de mochat ollas wos i wü
im Bett warats a Sau
Sie tät net raunzn
a net spinna
hassat Sophie oda Bettina
Sie warat immerzu bereit
und dabei no höchst erfreut

drum wünsch i ma
so schnö wias geht
a virtuelle Frau im Bett
de kenntat imma waun i kau
und waun i nimma kau
daun drah is afoch o
de woitat imma waun i wü
und waun i woitat
warats stü

Sie hätt kan eignen Wün
Sie kennt net wirklich denken
ma brauchat ihr nix versprechen
ihr kane Blumen schenken
Sie warat gsund
und tät net saufn
ka Verwaundtschoft
ka Famülie
kane Taufn
a Leben ohne Aids
und Syphillis
weus jo net wirklich wirklich is

Drum wünsch i ma
so schnö wias geht
a virtuelle Frau im Bett ...

The Routemasters über sich

Zitat: "4 Männer aus Hawei (Hadersorf Weidlingau) treffen sich regelmässig um Blues, Latin, Funk, Soul und Rockmusik in absoluter Live-Manier zu präsentieren!

Nach diversen Liveauftritten in der Umgebung wird nun fleissig am ersten Live-Album gearbeitet!

Den Gesangspart übernimmt in erster Linie John Silence. Die Texte werden in englischer deutscher sowie Mundartsprache verfasst.
An den Trommeln sitzt Gerhard Rapf der ebenfalls seine Stimme zum Einsatz bringt.
An der Rhythmusgitarre groovt Robert Koller und den Lead-Part übernimmt bravorös Andreas Donner an der E-Gitarre."

Neueste Nachricht von The Routemasters:

johnsilence | 25.Jän.2009
Bitte eine virtuelle Frau für mich ... danke!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Hadersdorf Weidlingau | *2005
Gerhard Rapf
Andreas Donner
Robert Koller
Jürgen Kutschera
John Silence

Kontakt:

johnsilence@kabsi.at
0650/4892102

The Routemasters empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
europeanson | vor 3516 Tagen, 15 Stunden, 56 Minuten
Fette sache  
viennasound | vor 3980 Tagen, 1 Stunde, 43 Minuten
Perfekter 70s-Rock. Der Sänger (on the sun) karikiert das bestialische Saurauslassen zum Altherrenfreizeitspaß mit subterrainer Proberaumromantik. Abgesehen vom Sound und Songaufbau kommen bei Zeilen wie "six million people feel the rhythm" oder "A rhythmic song which tries to catch your dreams" nostalgische Gefühle auf. Es geht aber nicht nur englisch, sondern auch in urleiwander Mundart tierisch zur Sache. Könnte ich mir gut vorstellen im nostalgischen Wunschprogramm für Junggebliebene. Die machen ihr Ding, ihr ganz persönliches Rockding, die ziehen das durch und rocken wie die Viecher. Und Viecher gibt es viele auf dieser Welt. Mein Rockding ist es nicht.
ViennaCC  
sammyjenkins | vor 4225 Tagen, 20 Stunden, 37 Minuten
klingt echt gut
ich bin zwar beileibe kein experte aber ich glaub das im niedrigeren frequenzbereich der bass, die orgel/keys und die bassdrum sich etwas im weg stehen und etwas matschig klingen. der song ist aber an sonsten wirklich gelungen, geht auch gut ab!  
johnsilence | vor 4225 Tagen, 19 Stunden, 11 Minuten
liverecording
hy sammy! danke für deine anregungen!
ich weiss leider selbst, dass unser recording-mixing-sound noch etwas dünn bzw. verwaschen klingt, aber die songs sind vorerst nur mitschnitte aus dem proberaum und noch keine master-recordings ...
freut mich trotzdem umsomehr, dass es dir gefällt ...

john